Aktualisiert 07.06.2012 12:43

Doktor Sex«Ich bin eifersüchtig auf die 19 vor mir!»

Kian hat seit drei Monaten eine Freundin. Aber statt sich über sein Glück zu freuen, hadert er mit ihrer Vergangenheit. Was tun?

von
bwe
Eifersucht - eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft. (Symbolbild: Colourbox.com, Odilon Dimier)

Eifersucht - eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft. (Symbolbild: Colourbox.com, Odilon Dimier)

Frage von Kian (16) an Doktor Sex: Ich habe seit drei Monaten eine Freundin. Sie hatte vor mir schon mit einem Typen Petting und mit 18 anderen auf Partys rumgemacht. Ich hatte vor ihr vier Freundinnen, aber nur mit einer davon Sex – und das auch nur aus Angst, sie zu verlieren. Ich bin total eifersüchtig auf die 19 Typen vor mir. Was kann ich tun?

Antwort von Doktor Sex:

Lieber Kian

Mir scheint, dass du vor lauter Wald den Blick für den einzelnen Baum verloren hast. Oder wie kommst du darauf, dir Gedanken zu machen über Dinge, die dich erstens nichts angehen, weil sie lang vor deiner Zeit stattgefunden haben und die zweitens völlig irrelevant sind, angesichts der Tatsache, dass deine Freundin dich gewählt hat und jetzt mit dir zusammen ist?

Probier doch, die Sache etwas entspannter anzugehen. Die Vergangenheit hat nämlich einen grossen Vorteil: Sie ist vergangen und kann nicht mehr verändert werden. Du kannst also getrost aufhören, dir einen Kopf zu machen über das was war. Und stattdessen damit beginnen, dich an dem zu freuen was ist und mit deiner Freundin zusammen das Leben zu geniessen.

Zu diesem Zweck empfehle ich dir einen etwas differenzierteren Umgang mit schwierigen Situationen. Versuche, dir jeweils bewusst zu werden wann du emotional wirst, und lasse in diesen Momenten nicht zu, dass die Emotionen über dein Denken und Handeln bestimmen. Bedenke ausserdem, dass es nur zwei Arten von Problemen gibt: Solche, die lösbar sind und die unlösbaren. Letztere kannst du getrost vergessen.

Die einen von den anderen zu unterscheiden ist zwar möglicherweise nicht immer einfach. Aber mit etwas Übung wirst du es mit der Zeit immer besser hinkriegen, deine Kräfte ganz für die Bewältigung derjenigen Umstände einzusetzen, die tatsächlich veränderbar sind – und die zu verändern es sich auch wirklich lohnt. Im Buch «Fuck it! Losassen – Entspannen – Glücklich sein» findest du eine Menge Tipps dazu.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.