Red Flags: «Ich bin nicht so eine» und «Du bist die Einzige für mich» – oder doch nicht?
Publiziert

Red Flags«Ich bin nicht so eine» und «Du bist die Einzige für mich» – oder doch nicht?

Manche Standard-Dating-Sprüche werden sofort als «Red Flag» gekennzeichnet. Die 20-Minuten-Community nennt Sätze, die bei ihnen die Warnlampen angehen lassen – was dahinter steckt, erklärt Experte Martin Bachmann.

von
Deborah Gonzalez
1 / 12
Wir haben bei unserer Community nachgefragt, wie sie zu dem Thema «Red Flags» steht und was ihre No-gos sind. Hier siehst du die Antworten.

Wir haben bei unserer Community nachgefragt, wie sie zu dem Thema «Red Flags» steht und was ihre No-gos sind. Hier siehst du die Antworten.

20 Min

Darum gehts

Er oder sie darf so und so nicht sein. Wenn er zu eifersüchtig oder sie zu laut ist, geht das gar nicht – finden viele und bezeichnen diese Charakterzüge mit «Red Flag», also der roten Flagge, einem deutlichen Warnzeichen. Besonders auf Social Media wird das Emoji benutzt, um auf vermeintlich toxisches Verhalten oder schlechte Eigenschaften aufmerksam zu machen.

Diese Flaggen sollen einen daran hindern, eine Person näher kennenzulernen. Doch das scheint nicht immer wirklich zu klappen, denn in den sozialen Medien sprechen viele darüber, wie sie die eindeutigen Anzeichen ignorieren und trotzdem weiter daten.

«Wenn es ihm nur um Sex geht …»

Wir haben bei der 20-Minuten-Community nachgefragt, was in ihren Augen Red Flags sind. Die 27-jährige Nathalie hat gleich mehrere: «Wenn er nur über sich redet oder total unempathisch ist, geht das gar nicht! Genauso wenig, wenn ich merke, dass es ihm nur um Sex geht!»

Auch Zoe (22) hat eine klare Meinung: «Wenn er immer sofort eine Antwort auf seine Nachrichten erwartet und ich mich dann rechtfertigen muss, wenn die erst spät kommt – das ist eine riesige Red Flag!»

Die 26-jährige Celina findet ihre Red Flags vor allem in der äusseren Erscheinung ihrer Partner: «Ungepflegte Zähne und abgeknabberte Fingernägel finde ich ganz eklig!»

Ähnlich sieht es Albert (30): «Wenn sie zu viele Piercings und Tattoos hat, finde ich das abturnend – das ist gar nicht meins.»

​​Die anderen Antworten kannst du oben in der Bildergalerie nachlesen.

«Bei Red Flags gilt: Auf den Bauch hören, lohnt sich!»

Deine Meinung

22 Kommentare