Aktualisiert

Schwester Herz«Ich bin nur die Affäre»

Sonja hat eine Affäre mit einem Mann, der gleichzeitig eine Freundin hat. Er verspricht immer wieder, sich von dieser zu trennen. Macht es aber nicht.

Freund, Freundin und Affäre. (Symbolbild: Thinkstock.com)

Freund, Freundin und Affäre. (Symbolbild: Thinkstock.com)

Frage von Sonja:

Seit etwa zwei Jahren habe ich (19) eine Affäre mit einem zwei Jahre älteren Jungen. Etwa zur gleichen Zeit, als wir angefangen haben, uns zu treffen, ist er mit einem anderen Mädchen zusammengekommen. Wahrscheinlich sollte ich mich endlich von ihm trennen, aber irgendwie kann ich ihn einfach nicht loslassen. Denn er versichert mir immer wieder, dass er sie verlassen werde, um frei für mich zu sein. Er tut es dann aber doch nicht. Von ihm trennen kann ich mich nicht. Was soll ich tun?

Antwort von Schwester Herz:

Liebe Sonja

Ich war auch mal während längerer Zeit nur die Affäre eines Mannes, der mir genau das Gleiche versprochen hat. Ich kann also gut verstehen, dass du die Hoffnung, dass er sie verlassen wird, auch nach so langer Zeit nicht aufgeben willst. Mein Lover hat damals nicht eine, sondern mehrere Freundinnen nacheinander gehabt. Doch ich war einfach nie an der Reihe. Es wird dir nicht anders gehen, denn sonst hätte dein Liebhaber seine Freundin schon lange für dich verlassen. Aber würdest du das denn wirklich auch wollen? Möchtest du einen Freund, der findet, dass neben seiner Freundin locker noch eine andere Platz hat? Du kannst getrost davon ausgehen, dass er auch neben dir eine Affäre pflegen würde. Also hast du die Wahl, weiterhin die zweite Geige zu spielen oder dich von ihm zu trennen. Das kannst du nämlich sehr wohl und es würde deinem Ego ganz sicher viel besser tun, als bei ihm zu bleiben.

Deine Meinung