Aktualisiert 19.06.2015 16:26

Kirchenattentäter von Charleston«Ich bringe mich um – und du wirst überleben»

Überlebende des Attentats von Charleston erzählen, sie hätten sich tot gestellt, damit Dylann Roof sie nicht erschießt. Ein Opfer nahm offenbar noch ein Video auf.

Die Polizei führt Dylann Roof, den mutmasslichen Neunfachmörder von Charleston, ab. Der 21-Jährige hatte sich widerstandlos ergeben, nachdem eine Autofahrerin ihn und sein Auto erkannt und die Polizei alarmiert hatte.

Der mutmaßliche Schütze von Charleston, Dylann Roof, soll sich in der Emmanuel African Methodist Episcopal Church eine Stunde lang zu den Mitgliedern der Bibelgruppe gesetzt haben. Dann griff er zur Waffe – er soll sie mit Geld gekauft haben, das er zum Geburtstag von seinem Vater erhalten hatte – und begann um sich zu schießen. Er tötete sechs Frauen und drei Männer. Dafür soll der 21-Jährige seine Waffe laut Augenzeugenberichten fünf Mal durchgeladen haben. Nun wird er wegen Mordes angeklagt.

Roof sei in die Kirche gekommen und habe darum gebeten, Pfarrer Clementa Pinckney (41) zu sehen. Dieser habe Rooff daraufhin eingeladen, sich der Gruppe anzuschließen. «Clementa, großzügig und freundlich, wie er war, platzierte den Schützen gleich neben sich», erzählt Sylvia Johnson, eine Angehörige des Pfarrers. Sie beruft sich dabei auf ein Gespräch mit einer Überlebenden.

Die Überlebende, deren Namen bislang nicht veröffentlicht wurde, berichtete zudem, dass sie und ihre Enkelin nur überlebt hätten, weil sie sich tot stellten. Eine ältere Frau soll vom Schützen hingegen absichtlich verschont worden sein. Roof habe sich an sie gewandt und gesagt: «Ich brauche jemanden, der überlebt. Ich werde mich umbringen – und du wirst als Einzige überleben.»

Opfer filmte kurz vor dem Attentat

Der US-Sender CNN berichtet von einem Kurzvideo, das nur wenige Minuten vor der Schießerei entstanden sein soll. Der 26-jährige Tywanza Sanders soll es aufgenommen und mit dem Titel «Bibelgruppe Ausbildung» auf seinem Handy gespeichert haben. Auf der nur wenige Sekunden dauernden Aufnahme ist rechts ein Weißer in grauem T-Shirt zu erkennen, der der Schütze sein soll.

«Dylann saß nur ein wenig entfernt von Tywanza», berichtet ein Freund des Opfers. Tywanza war das jüngste der neun Opfer. Er sei ein ruhiger, beliebter Student gewesen, der seine Ausbildung sehr ernst genommen habe.

Das Video, das den Schützen in der Bibelgruppe zeigen soll

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.