Nicki Minaj - «Ich esse etwa 20 Becher Eiswürfel pro Tag»
Publiziert

Nicki Minaj«Ich esse etwa 20 Becher Eiswürfel pro Tag»

In einem Brief an ihre Fans spricht Rapperin Nicki Minaj erstmals ausführlich über ihren kleinen Sohn und den Unfalltod ihres Vaters. Und gibt nebenbei eine kuriose Essgewohnheit preis.

von
Angela Hess
1 / 8
Im September vergangenen Jahres ist Nicki Minaj zum ersten Mal Mutter geworden. Den Namen ihres mittlerweile rund achtmonatigen Sohnes hat die Rapperin noch immer nicht verraten.

Im September vergangenen Jahres ist Nicki Minaj zum ersten Mal Mutter geworden. Den Namen ihres mittlerweile rund achtmonatigen Sohnes hat die Rapperin noch immer nicht verraten.

Instagram/nickiminaj
In einem Brief an ihre Fans, den sie nun auf ihrer Website teilte, nennt die 38-Jährige den Buben weiterhin «Papa Bär». Er sei klug, witzig und herzig, so Nicki im Brief.

In einem Brief an ihre Fans, den sie nun auf ihrer Website teilte, nennt die 38-Jährige den Buben weiterhin «Papa Bär». Er sei klug, witzig und herzig, so Nicki im Brief.

Instagram/nickiminaj
Das Leben ihrer kleinen Familie halten Nicki und ihr Ehemann Kenneth Petty (43) weitgehend privat. Auch das genaue Geburtsdatum des gemeinsamen Sohnes bleibt geheim.

Das Leben ihrer kleinen Familie halten Nicki und ihr Ehemann Kenneth Petty (43) weitgehend privat. Auch das genaue Geburtsdatum des gemeinsamen Sohnes bleibt geheim.

Instagram/nickiminaj

Darum gehts

  • Am vergangenen Freitag brachte Nicki Minaj (38) ihr Mixtape «Beam Me Up Scotty» aus dem Jahr 2009 neu heraus.

  • Anlässlich der Veröffentlichung wandte sich die Rapperin mit einem Brief an ihre Fans.

  • Darin reflektiert sie die Änderungen in ihrem Leben der letzten Monate und zeigt sich nachdenklich.

Normalerweise hält Rapperin Nicki Minaj (38) ihr Privatleben streng unter Verschluss. Von ihrem Sohn, den sie im September vergangenen Jahres zur Welt brachte, bekommt die Öffentlichkeit nur wenig mit – nicht einmal den Namen des Buben teilte Nicki bislang. In einem offenen Brief gibt sie nun jedoch erstmals einen Einblick in ihr neues Leben als Mutter.

«Jeder Tag kreiert eine neue, faszinierende und magische Erinnerung, die ich tief in meinem Herzen verstecke», so Nicki im Brief, den sie am Wochenende auf ihrer Website teilte. Ihr Sohn, den sie bei seinem Spitznamen «Papa Bär» nennt, sei klug, witzig und herzig. «Es ist verrückt, wie früh Babys schon eine komplette Persönlichkeit haben.»

Zudem verrät Nicki, die mit bürgerlichem Namen Onika Maraj heisst, dass sie während der Schwangerschaft eine skurrile Vorliebe für Eiswürfel entwickelt hat, die sie nun nicht loswird. «Ich kann nicht aufhören, Eiswürfel zu essen. Mittlerweile esse ich etwa 20 Becher Eiswürfel pro Tag!», schreibt sie. Der Becher müsse dabei immer der gleiche sein. «Es schmeckt nicht richtig, wenn ich die Eiswürfel aus einem anderen Becher esse.»

Grosse Trauer um Vater

Im Brief äussert sich Nicki Minaj ausserdem zum Tod ihres Vaters. Robert Maraj verstarb im Februar infolge eines schweren Verkehrsunfalls, bei dem sein Auto von einem anderen Fahrzeug gerammt wurde. «Ich kann sagen, dass das der schlimmste Verlust meines Lebens war», so Nicki heute rückblickend. Sie habe ständig das Bedürfnis, ihren Vater anzurufen. «Noch viel stärker, seit er weg ist.»

Nicki, die vergangenen Freitag ihr Mixtape «Beam Me Up Scotty» von 2009 mit drei neuen Songs re-releaste, wirkt im Brief auf ihrer Website dann auch nachdenklich. Sie lege viel Wert darauf, immer an ihre Wurzeln zurückzukehren. «Diese Welt voller Nebel und Spiegel kann einen blenden. Es ist wichtig, innezuhalten und einfach zu beobachten.» Ihren Fans gibt sie mit auf den Weg: «Seid vorsichtig.»

Hol dir den People-Push!

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und der Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann aufs «Einstellungen»-Zahnrad und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «People» an – schon läufts.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

31 Kommentare