Tesla im Halteverbot: «Ich finde das Verhalten der Polizei beschämend»
Aktualisiert

Tesla im Halteverbot«Ich finde das Verhalten der Polizei beschämend»

Ein Leser-Reporter will beobachtet haben, wie die Basler Polizei am späteren Abend Parkbussen verteilte. Das Problem: Sie parkierte dabei ausgerechnet in einem Halteverbot.

von
jes
1 / 8
Ein Leser-Reporter beobachtete, wie ein Fahrzeug der Kantonspolizei Basel am Dienstag, dem 28. Mai in der Güterstrasse in Basel im Parkverbot stand.

Ein Leser-Reporter beobachtete, wie ein Fahrzeug der Kantonspolizei Basel am Dienstag, dem 28. Mai in der Güterstrasse in Basel im Parkverbot stand.

Leser-Reporter/Leser-Reporter
Dem Leser zufolge waren die Beamten gerade daran, Parkbussen auszustellen.« Ich finde das Verhalten der Polizei beschämend», so der Leser zu diesem Umstand.

Dem Leser zufolge waren die Beamten gerade daran, Parkbussen auszustellen.« Ich finde das Verhalten der Polizei beschämend», so der Leser zu diesem Umstand.

Leser-Reporter/Leser-Reporter
Der Wagen soll ungefähr zehn bis 15 Minuten beim Güterumschlag auf dem Streckenabschnitt zwischen Tellplatz und Heiliggeistkirche gestanden haben.

Der Wagen soll ungefähr zehn bis 15 Minuten beim Güterumschlag auf dem Streckenabschnitt zwischen Tellplatz und Heiliggeistkirche gestanden haben.

Google Street-View

Ein Leser-Reporter war am Dienstag, dem 28. Mai am späteren Abend auf dem Weg nach Hause, als er eine Entdeckung machte, die ihn stutzig werden liess: «Ich kam gerade die Güterstrasse herunter, als ich sah, wie ein Fahrzeug der Basler Polizei auf einem Güterumschlag Parkplatz stand. Dabei gab es noch freie Parkplätze», schildert er gegenüber 20 Minuten.

Etwa zehn bis 15 Minuten habe der Polizei-Tesla dort gestanden – der Leser will dabei beobachtet haben, dass die Beamten ausgerechnet daran waren, Parkbussen zu verteilen. Daraufhin wollte er es genauer wissen, wie er erzählt: «Das fand ich unverschämt, also bin ich zu einem Beamten gegangen und habe ihn gefragt, ob er dieses Verhalten in Ordnung findet. Er wurde allerdings gleich sauer und fand, ich solle einfach weiterlaufen.»

Andere könnten sich so einen Verstoss gegen die Verkehrsregeln nicht leisten, ärgert sich der Leser. Er ist überzeugt: «Ich wohne in dieser Gegend. Hätte ich mein Auto dort hingestellt, hätte ich sofort eine saftige Busse kassiert. Ich finde das Verhalten der Polizei beschämend.»

Sonderregelungen für Blaulichtfahrzeuge

Bei Blaulichtfahrzeugen, die im Zusammenhang mit einem Einsatz falsch parkieren würden, würden Sonderregelungen geltend werden, heisst es vonseiten der Polizei Basel-Stadt bezüglich des Vorfalls. Der Leser-Reporter ist sich aber sicher: «Es hat sich bei dem Einsatz nicht um einen Notfall gehandelt.»

Deine Meinung