19.06.2019 13:20

Bella Thorne vs. Whoopi Goldberg

«Ich fühle mich jetzt noch abscheulicher»

Whoopi Goldberg kritisiert Bella Thorne dafür, Nacktbilder von sich in der Cloud gespeichert und danach online gestellt zu haben. Diese reagiert erschüttert.

von
mim

«Schäme dich, Whoopi Goldberg», sagt US-Schauspielerin Bella Thorne (21) am Dienstag in einer Insta-Story, die sie auf ihrem Account veröffentlichte. «Schäme dich, dass sich wegen dir Mädchen, mich eingeschlossen, abscheulich fühlen.»

Grund für den öffentlichen Angriff auf ihre Berufskollegin Whoopi Goldberg (63) ist eine Äusserung, die Goldberg in ihrer TV-Show «The View» am Montag gemacht hatte. Die 63-Jährige nahm in einem Gespräch mit Co-Moderatorin Sunny Hostin (50) Stellung zu den Nacktfotos, die Thorne am Wochenende von sich selber auf Twitter veröffentlicht hat, um den Erpressungen eines Hackers entgegenzuwirken. Whoopi verurteilte diese Entscheidung.

Man mache aus Prinzip keine Nacktfotos

«Wenn du berühmt bist, ist es mir egal, wie alt du bist: Dann machst du einfach aus Prinzip keine Nacktfotos von dir», so Whoopi. Im Jahr 2019 wisse man, dass «ein Bild für immer in der Cloud gespeichert und für Hacker zugänglich ist», dann habe man «ein Problem».

Thorne teilt diese Meinung aber nicht, wie sie in einem Brief klarmacht, den sie ebenfalls in ihrer Insta-Story geteilt hat: «Whoopi, ich habe dich so lange geschätzt. Aber ich bin zutiefst enttäuscht über deine Reaktion zu der Veröffentlichung meiner Bilder. Dass du Mädchen dafür verurteilst, überhaupt erst Nacktfotos von sich zu machen, ist krank.»

«Ich fühle mich noch schlechter»

«Ich fühle mich so schon schlecht, dass jeder meine Nacktbilder kennt. Nach dem ich ‹The View› geschaut habe, fühle ich mich jetzt noch abscheulicher», sagt die 21-Jährige unter Tränen. Sie könne nur erahnen, wie sich andere Teenager fühlen müssten, deren Nacktbilder veröffentlicht worden seien.

«Sollen sich Frauen also vor der Öffentlichkeit wegen ihrer Körper und Sexualität schämen? Ist es das, was du willst? Ich nicht. Deine Sicht auf diese Sache ist schlimm, und ich hoffe, dass du sie änderst, da deine Show auch junge Mädchen verfolgen», schreibt sie weiter in ihrer Story.

Sie sagt ein Interview ab

Abschliessend erklärt Thorne, dass sie keine Interviews mehr für «The View» geben werde. «Ich werde sogar ein bereits anstehendes Interview absagen, da ich keine Lust darauf habe, mich von einer Gruppe älterer Damen fertigmachen zu lassen.»

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe auf dem Startbildschirm rechts oben auf die drei Streifen, dann auf das Zahnrad. Unten bei «Themen» schiebst du den Riegel bei «People» nach rechts – schon läufts.

Auf Instagram ist das 20-Minuten-People-Team übrigens auch unterwegs.

Fehler gefunden?Jetzt melden.