Aktualisiert

Zehn Kilo abgespeckt«Ich fühle mich pudelwohl»

Die Sängerin Eva Jacob hat in ihren neun Tagen im RTL-Dschungelcamp deutlich an Gewicht verloren und spricht zum ersten Mal über Mitkandidatin Sarah.

Allmählich sei ihr «Mägelchen» kleiner geworden, sie habe weniger Essen gebraucht und «inzwischen zehn Kilo abgenommen», sagte Jacob am Montag dem Radiosender FFH. Sie betonte: «Mir geht es sehr gut, ich bin fit wie ein Turnschuh.» Sie fühle sich «pudelwohl».

Unter den zum Teil spärlichen Mahlzeiten habe sie nicht gelitten: «Es gab Reis, es gab Bohnen, das war doch toll und das hat mir gereicht.» Über ihr frühes Ausscheiden zeigte sich Jacob indes enttäuscht: «Ich war bereit zu kämpfen, ich hätte es durchgeboxt.»

In ihrem australischen Hotel habe sie nun als Erstes «ein tolles Bad genommen». Dabei habe sie so viel Badezusatz verwendet, dass sie den Wasserhahn nicht mehr gefunden habe, die Wanne übergelaufen sei und sie um Hilfe habe rufen müssen, berichtete die 67-Jährige.

Dass sie vor der Abreise nach Australien nicht mal ihre Schwestern über die Teilnahme an der Show informiert habe, erklärte Jacob mit den Vertragsvereinbarungen. «Ich kenne meine Schwestern: Die freuen sich und sind überglücklich und hätten das vielleicht in irgendeinem Interview ausgeplaudert. Das wollte ich vermeiden.»

Zu den Konflikten innerhalb der Gruppe mit Sarah Knappik sagte Jacob lediglich, das Model sei eben noch «ein sehr junges Mädchen». Wie sie im Camp zuweilen reagiert habe, sei zwar «eine andere Sache», Sarah sei aber «keine Maschine, sie ist ein Mensch». (dapd)

Deine Meinung