Sammler: «Ich gebe 600 Franken pro Monat für Sneakers aus»
Aktualisiert

Sammler«Ich gebe 600 Franken pro Monat für Sneakers aus»

Sneakers sind für viele weit mehr als einfach nur Schuhe. 20 Minuten hat mit einigen Sneaker-Begeisterten gesprochen.

von
A. Schawalder

Joel Ulrich (22) erzählt von seiner Liebe zu Sneakers und zeigt drei seiner Lieblingsschuhe.

Joel Ulrich (22), Montage-Elektriker aus Thun

«Bei mir hat es mit dem Rapper Jay Z angefangen. Er trug eine Zeit lang Jordan Sneakers. Die fand ich toll. Als ich in Paris in den Ferien war, konnte ich sie zwar nicht finden, habe dafür aber andere gekauft. So bin ich da reingerutscht. Ich habe 60 Paar Sneakers. Vor zwei Jahren gab ich noch etwa 500 Franken im Monat dafür aus. Ich habe auch immer wieder Schuhe verkauft. Heute kaufe ich weniger als auch schon. Der Hype ist mir momentan zu gross. Wegen Kanye West fahren jetzt jede Menge Teenies darauf ab. Aber ja, wir haben alle mal damit angefangen, Sneakers zu sammeln.»

Jannis Hafner (22), angehender Student aus Baden

«Mit Sneakers kann man sein Outfit auf einfache Art aufpeppen und ergänzen. Für Schuhe gebe ich eher zu viel Geld aus. 90 Prozent der Schuhe behalte ich dann auch für mich. Ich kaufe auch oft Sammlerstücke aus dem Internet. Meistens Asics. In Läden gehe ich kaum noch. Ich trage eigentlich alle meine Sneakers. Bei den teureren achte ich aber darauf, dass das Wetter dafür stimmt.

Ich habe Schuhe immer gemocht. Ich wusste aber lange nicht, dass es eine Community gibt. Ich bin dann an die Sneakerness, einen Sneaker-Event in Zürich gegangen. Da habe ich Leute kennen gelernt und da hat es mich reingezogen. Heute geht es um mehr als Schuhe. Es geht auch um die Gemeinschaft.

Viele meiner Freunde verstehen es gar nicht. Ich bin sonst auch gar kein materialistischer Typ. Aber Sneakers sind halt mein Ding.»

1 / 10
Jannis Hafner macht auch Bilder von seinen Sneakers auf Instagramm unter dem Nick jayorjay.

Jannis Hafner macht auch Bilder von seinen Sneakers auf Instagramm unter dem Nick jayorjay.

Jannis Hafner
Joel Ulrich macht ebenfalls Instagram-Fotos. Sein Nickname ist shawncarter_jr.

Joel Ulrich macht ebenfalls Instagram-Fotos. Sein Nickname ist shawncarter_jr.

Joel Ulrich
Für Marco Buttus sind Snickers ein Lifestyle. Er besitzt zur Zeit zwischen 70 und 80 Snickers.

Für Marco Buttus sind Snickers ein Lifestyle. Er besitzt zur Zeit zwischen 70 und 80 Snickers.

Kevin S. (22) aus Bern

«Es ist schwer zu sagen, was ich so toll an Sneakers finde. Andere Schuhe sehen sonst oft alle ähnlich aus. Bei Sneakers gibt es viel mehr Freiraum und Abwechslung. Es gibt ganz verschiedene Designs und Techniken. Ich besitze etwa 50 Sneakers. Was ich im Monat dafür ausgebe, unterscheidet sich stark. Der teuerste Sneaker, den ich besitze, ist 1200 Franken wert. Ich ziehe aber alle meine Sneakers an. Es sind trotz allem Kleidungsstücke.

Angefangen habe ich mit dem Air Jordan Retro 6 Black Infrared. Ich hatte auf Instagram gesehen, dass er bald rauskommt, und er hat mir wahnsinnig gut gefallen. Ich wollte ihn kaufen und fand heraus, dass es eine Limited Edition war. Ich habe dann versucht, ihn aufzutreiben, was ohne die nötigen Kontakte schwierig war . Schliesslich habe ich es aber geschafft und es ist bis heute mein Lieblingsschuh. Die wenigsten meiner Freunde verstehen meine Leidenschaft. Viele denken, ich spinne, so viel Geld für Schuhe auszugeben.»

Marco Buttus (23), Gärtner aus Diegten BL

«Sneakers sind für mich einfach ein Lifestyle. Es ist eine Möglichkeit, etwas Spezielles zu tragen, etwas, das nicht jeder hat. Derzeit besitze ich zwischen 70 und 80 Paar Sneakers. Im Monat gebe ich 500 bis 600 Franken für Sneakers aus. Doch ich kaufe nicht nur, sondern verkaufe auch viele zu einem höheren Preis. Ab und zu kaufe ich einen Schuh nur, weil ich davon ausgehe, dass er später einiges mehr wert sein wird. Angefangen habe ich mit Sneakers wegen meines kleinen Bruders. Er hat immer wieder neue Schuhe gekauft und die haben mir auch gefallen. So hat er mich angesteckt.»

Ein Sneaker-Fan erzählt von seinen Favoriten.

Sneakers sind nicht nur Schuhe, sondern für auch Sammlerstücke für Fans.

Deine Meinung