Aktualisiert 09.10.2012 22:06

Joseph Gordon-Levitt«Ich habe Bruce Willis studiert»

Im Zeitreise-Thriller «Looper» spielt Joseph Gordon-Levitt das jüngere Ich von Bruce Willis. 20 Minuten Online traf den Jungstar zum Interview.

von
Raya Abirached, Toronto

20 Minuten Online: Wie haben Sie sich darauf vorbereitet, die jüngere Version von Bruce Willis zu spielen?

Joseph Gordon-Levitt: Ich studierte Bruce und seine Filme ganz genau. Ausserdem spielte ich mir die Tonspur aus, um mir seine Stimme immer wieder anzuhören. Der wichtigste Punkt war aber ganz klar, ihn persönlich kennen zu lernen.

«Looper» verbindet Action und Sci-Fi mit beinahe philosophischen Fragen über Zeitreisen…

Ich liebe Filme, die beide Seiten verbinden: Einerseits möchte ich unterhalten und mitgerissen werden, andererseits will ich über den Film nachdenken und diskutieren. Das bieten meine Lieblingsfilme und ‹Looper› gehört definitiv dazu.

Was sehen Sie sich privat gerne an?

Abwechslung macht das Leben interessant! Ich habe einen vielseitigen Geschmack. Einmal schaue ich «Zwei glorreiche Halunken», ein anderes Mal habe ich Lust auf «Blue Valentine». Mir gefallen sie alle.

Sie ergattern Rollen in den spannendsten Hollywood-Produktionen, wie «Inception» oder «The Dark Knight Rises». Was ist Ihr «hot in Hollywood»-Geheimnis?

Darüber denke ich möglichst nicht nach. Ich konzentriere mich lieber auf die Filme, weil es das ist, was ich liebe. Ich bin dankbar dafür, mit Leuten zusammenarbeiten zu dürfen, die mich inspirieren und Projekte zu haben, die mich voran bringen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.