Ja zum Anti-Diskriminierungsgesetz: «Ich habe die Schweizer unterschätzt»
Aktualisiert

Ja zum Anti-Diskriminierungsgesetz«Ich habe die Schweizer unterschätzt»

Anna Rosenwasser von der Lesbenorganisation ist euphorisch. Das Ja zur Ausweitung der Anti-Rassismus-Strafnorm gebe Schwung für die Homo-Ehe.

von
daw

Anna Rosenwasser von der Lesbenorganisation Schweiz ist erfreut. (Video: Simona Ritter / Lena Stadler)

Beim Pro-Komitee ist der Jubel nach dem Ja zum Anti-Diskriminierungsgesetz gross. Im Video-Interview sagt LGBTQ-Vertreterin Anna Rosenwasser, die Stimmung sei euphorisch. Das Resultat mit voraussichtlich 63 Prozent Ja-Stimmen sei klarer als erträumt: «Vielleicht habe ich die Schweizerinnen und Schweizer ein bisschen unterschätzt.»

Die Co-Geschäftsleiterin der Lesbenorganisation Schweiz (LOS) richtet den Blick aber bereits nach vorne: «Das Ja gibt uns Schwung für die Ehe für alle.»

So hat die Schweiz abgestimmt:

Deine Meinung