28.07.2016 14:56

Mutter von Rouen-Attentäter«Ich habe doch keinen Teufel erzogen!»

Nachdem die Identität der beiden Rouen-Attentäter bekannt geworden ist, verteidigt sich die Mutter des zweiten Täters, Abdel Malik Petitjean, im Fernsehen.

von
vbi

Heute Morgen wurde die Identität des zweiten Terroristen von Rouen bestätigt. Es ist Abdel Malik Petitjean. Genau wie der andere Attentäter war er 19-jährig und wurde von der französischen Polizei überwacht.

Nun durchsuchte die Polizei die Wohung von Petitjean, der in Aix-les-Bains wohnte. Die Mutter des jungen Mannes kann alles nicht glauben. «Es ist unmöglich, ich kenne mein Kind, er ist immer nett. Ich habe doch keinen Teufel erzogen», sagte sie zu «BFM TV».

«Habe seit Montag nichts mehr von ihm gehört»

Ein Journalist fragte die Mutter, ob sie und ihr Sohn manchmal über den IS gesprochen hätten. «Nein, er hat nie vom IS geredet. Wir haben immer über schöne Dinge gesprochen», so die verzweifelte Frau.

Ihr Sohn wollte nach Nancy gehen, um einen Cousin zu besuchen. Seit Montagabend, dem Abend vor dem Attentat, habe sie nichts mehr von ihm gehört. Wie die Polizei mitteilte, sind drei Verwandte von Abdel Malik Petitjean inzwischen in Untersuchungshaft.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.