Hoeness nach Lahm-Elfer: «Ich habe gedacht, ich sterbe»
Aktualisiert

Hoeness nach Lahm-Elfer«Ich habe gedacht, ich sterbe»

Der Champions-League-Halbfinal zwischen Real Madrid und Bayern München war fast ein Spiel um Leben und Tod. Jedenfalls für Bayern-Präsident Uli Hoeness und Bastian Schweinsteiger.

von
pre

«Wir sind zwar alle tot, aber überglücklich», sagte Bastian Schweinsteiger, als er nach Mitternacht zum dramatischen Halbfinal-Rückspiel in Madrid befragt wurde. Der deutsche Nationalspieler hatte die Bayern dank dem verwandelten Elfmeter zum 3:1 ins «Finale dahoam» geschossen. «Ich hatte nur im Kopf, den Ball reinzumachen», so der Schütze des entscheidenden Penaltys.

Der Elfer-Krimi war ein Wechselbad der Gefühle. Nach Fehlschüssen von Cristiano Ronaldo und Kaká führten die Bayern schon mit 2:0, doch weil auch Toni Kroos und Philipp Lahm vom Punkt scheiterten, war bald alles wieder offen. «Als der Lahm verschossen hat, habe ich gedacht, ich sterbe», gab Bayern-Präsident Uli Hoeness, der auf der Tribüne wie immer mitgelitten hat, mit hochrotem Kopf und einem breiten Grinsen im Gesicht im «Sky»-Studio zu. «Du bist zwei vor, dann bist du plötzlich wieder zwei auf. Manuel Neuer war aber Weltklasse. Jetzt ist es doch noch eine tolle Saison.»

Neuer wie einst der «Titan»

Neben Schweinsteiger war Torhüter Manuel Neuer der grosse Held des Abends. Mit den zwei gehaltenen Elfmetern ist der deutsche Nationalkeeper nun vollends in die Fussstapfen von Oliver Kahn getreten. Wie der Titan im CL-Final 2001 zeigte sich Neuer äusserst nervenstark. «Ich wollte unbedingt die Elfmeter halten. Das Glück spielt natürlich auch eine Rolle», sagte Neuer nach dem Spiel. «Wir waren in beiden Spielen mindestens auf Augenhöhe und haben am Ende verdient gewonnen.»

Penalty-Drama zwischen Real und Bayern

Bayern-Trainer Jupp Heynckes war die Erleichterung nach dem dreistündigen Krimi anzusehen. «Das war eine magische Nacht», freute sich «Don Jupp». «In den ersten 15 Minuten hatten wir grosse Schwierigkeiten. Dann haben wir über weite Strecken überragenden Fussball geboten. Ich freue mich besonders für meine Spieler und die Verantwortlichen im Klub.»

Deine Meinung