Aktualisiert 10.03.2005 21:43

«Ich habe gelernt, mein Instrument zu spielen»

Nach dem Ende von Creed fand die Band um Gitarrist Mark Tremonti einen neuen Sänger. Nun predigt sie als Alter Bridge mehr Rock als Religion.

Da half alles Beten nichts: Nach acht Jahren Bandgeschichte und rund dreissig Millionen verkauften Alben trennten sich im Juni die Post-Grunge-Missionare von Creed (zu Deutsch: Glaubensbekenntnis). Umso gespannter wartete die Gemeinde auf die Nachfolgeprojekte von Sänger Scott Stapp (31) und dem musikalischen Kopf Mark Tremonti (31). Während der religiös geprägte Stapp nur mit einem Soundtrack-Beitrag für Mel Gibsons (49) «The Passion of the Christ» von sich hören liess, veröffentlichten seine Ex-Brüder Ende 2004 als Alter Bridge ihre Debütscheibe «One Day Remains».

Die Single-Auskopplung «Open Your Eyes» liess Creed-Jünger in Erinnerung an den Stadion-Heuler «With Arms Wide Open» in die Plattenläden pilgern. Ansonsten dominieren auf der CD druckvolle Grunge- und Metal-Riffs. «Ich habe noch gelernt, mein Instrument zu spielen», erklärt der Gitarrist Tremonti und schwärmt vom neuen Sänger Myles Kennedy. «Mit ihm macht es Spass wie noch nie.»

Dass die Fans beim ersten Schweizer Konzert von Alter Bridge in den Genuss von Creed-Klassikern kommen, ist jedoch unwahrscheinlich. Tremonti: «Es ist wichtig, dass die Leute unsere Wurzeln kennen, aber wir sind eine neue, viel bessere Band.»

Olivier Joliat

20 Minuten verlost 2 x 2 Meet and Greets fürs Alter-Bridge-Konzert von heute Abend im Zürcher Rohstofflager. Tür: 18.30 Uhr. Sende WIN ALB & Adresse per SMS an 92266 (1 Fr./SMS) oder auf www.win.20min.ch.

20 Minuten verlost 2 x 2 Meet and Greets fürs Alter-Bridge-Konzert von heute Abend im Zürcher Rohstofflager. Tür: 18.30 Uhr. Sende WIN ALB & Adresse per SMS an 92266 (1 Fr./SMS) oder auf www.win.20min.ch.

20 Minuten verlost 2 x 2 Meet and Greets fürs Alter-Bridge-Konzert von heute Abend im Zürcher Rohstofflager. Tür: 18.30 Uhr. Sende WIN ALB & Adresse per SMS an 92266 (1 Fr./SMS) oder auf www.win.20min.ch.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.