Aktualisiert 07.01.2008 09:15

«Ich habe meine Freundin getötet und koche ihr Fleisch»

In Texas hat ein 25-Jähriger seine Freundin umgebracht und gekocht. Als die Polizei bei ihm eintraf, fand sie ein Ohr in siedendem Wasser.

Ein Mann hat im US-Staat Texas seine Freundin getötet und ihr Fleisch gekocht. Ob er auch davon gegessen hat, war zunächst unklar, wie die Polizei mitteilte. Der 25-Jährige hatte die Polizei am Samstag angerufen und erklärt, er habe seine 21 Jahre alte Freundin getötet und koche gerade ihr Fleisch, wie der zuständige Sheriff erklärte. Als die Polizei eintraf, habe sie die verstümmelte Leiche gefunden, in einem Topf mit kochendem Wasser auf dem Herd habe sich ein Ohr befunden. Der Täter hatte sein Opfer offenbar bereits am Freitag entführt und getötet. Ausserdem wird ihm vorgeworfen, den Freund seiner geschiedenen Frau niedergestochen zu haben. Das Opfer befindet sich in kritischem Zustand in einer Klinik.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.