Publiziert

Mein schlimmstes Date«Ich habe meinem Date zwei Stunden lang die Ohren vollgeheult»

Flurina (19) hatte die Trennung von ihrem Ex noch nicht verkraftet, als sie sich mit Jonas (23) trifft. Das Date war dann mehr eine Therapiesitzung als ein romantisches Beisammensein.

von
Meret Steiger
Jonas hatte sich auf ein schönes Date gefreut. Weil Flurina aber noch nicht über ihren Ex hinweg war, wurde das Treffen eher zu einer Therapiesitzung.

Jonas hatte sich auf ein schönes Date gefreut. Weil Flurina aber noch nicht über ihren Ex hinweg war, wurde das Treffen eher zu einer Therapiesitzung.

Anna Deér

Darum geht’s

  • Flurina (19) wurde von ihrer ersten grossen Liebe verlassen und hat es gar nicht gut verkraftet.

  • Zur Ablenkung wurde sie von Freunden zum Onlinedating genötigt.

  • Ihr erstes Date, Jonas, sieht aber ausgerechnet aus wie ihr Exfreund.

  • Flurina konnte damit nicht gut umgehen und hat ihm stundenlang die Ohren vollgeheult.

«Oh Gott, meine Horrordategeschichte ist mir immer noch so peinlich. Alles hat mit der Trennung von meinem Ex angefangen. Er war meine erste grosse Liebe, ich habe es wirklich nicht gut verkraftet, als er mit mir Schluss gemacht hat. Ich habe wochenlang geheult! Meine Freundinnen haben mich dann irgendwann zum Onlinedating gezwungen, damit ich endlich auf andere Gedanken komme.

So habe ich auch Jonas kennengelernt. Er hatte zwar nur ein Foto, auf dem man ihn nicht gut erkennen konnte, aber seine Beschreibung hat mich überzeugt: Jonas stand, genau wie ich, auf Computerspiele und Memes. Ausserdem hat er einen Song meiner Lieblingsband zitiert - das schien mir eine gute Ausgangslage zu sein.

«Er und mein Ex hätten Brüder sein können»

Ich habe mich also mit Jonas zum spazieren gehen verabredet. An unserem Treffpunkt hat mich fast der Schlag getroffen: Jonas und mein Ex hätten Brüder sein können. Die beiden sehen sich so unglaublich ähnlich, ich habe kurz an meiner geistigen Verfassung gezweifelt. Die gleiche Frisur, ähnliche Gesichtszüge, der gleiche Körperbau und sogar ein ähnlicher Kleidungsstil.

Obwohl mich Jonas’ Anblick komplett aus der Bahn geworfen hatte, wollte ich mir da erstmal nichts anmerken lassen. Das ging so geschätzte 15 Minuten gut, bis er mich gefragt hat, wie lange ich denn schon single bin. Da ist irgendwie alles aus mir herausgebrochen und ich habe den armen Mann mit einer ganzen Flut von unverarbeiteten Gefühlen überhäuft.

«Ich habe meinem Date die Ohren vollgeheult»

Irgendwann, wir hatten uns inzwischen auf unserem Spazierweg auf ein Bänkli gesetzt, habe ich auch noch angefangen zu weinen. Und wir sprechen hier nicht von herzigen Krokodilstränen, nein, ich meine so richtiges «ugly crying»: Meine Wimperntusche ist mir über das Gesicht gelaufen, Rotz aus der Nase und ich habe geschluchzt und meine Stimme hat sich ständig überschlagen.

Und jetzt stellt euch vor, wie unangenehm das für den armen Jonas gewesen sein muss. Da hofft er auf ein nettes Date und stattdessen bekommt er ein Häufchen Elend, das noch nicht über ihren Ex hinweg ist. Aber, Jonas ist eben einer von den Guten: Er hat mir zwei Stunden lang den Rücken gestreichelt und mir gut zugeredet. An Romantik war zwar nicht mehr zu denken, aber wir sind seit da gute Freunde. Und Mädels: Er ist immer noch Single und ein echt guter Fang.

Hol dir den OneLove-Push!

Du willst keinen Comic von Yehuda Devir mehr verpassen, willst wissen, welche Bettgeschichten Ella, Bruce und Lars diese Woche erzählen, und interessierst dich für Facts und Trends rund um Beziehung, Sex und Dating? Kannst du von aussergewöhnlichen Liebesgeschichten und ungewöhnlichen Schicksalen nicht genug bekommen? Dann hole dir den OneLove-Push, um keine wichtige Story mehr zu verpassen.So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann aufs «Einstellungen»-Zahnrad und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «OneLove» an – schon läufts.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.