Aktualisiert 22.03.2011 10:37

Die Katze im Interview«Ich habe zwei gesunde Eierstöcke»

In «Daniela Katzenberger – natürlich blond» sucht die Katze ihren Kater. 20 Minuten Online hat Daniela Katzenberger erzählt, wie ein Mann ihr Herz erobern kann.

von
Bettina Bendiner

Daniela, welcher Kater bringt die Katze zum Schnurren?

Daniela Katzenberger: Der muss akzeptieren, was ich mache. Dem muss ich vertrauen können. Ich muss wissen, dass er niemals mit privaten Dingen an die Öffentlichkeit gehen würde. Er muss so schlau sein wie Harry Potter, die Figur von Homer Simpson, und einen Charakter wie Al Bundy haben. Und er muss meine Mutter mögen.

Ein Mann im Speckmantel also ...

Ein Sixpack ist doch unkuschelig. Als hätte er eine Stahlplatte verschluckt, das find ich unsexy. Lieber ein Bauch, aber die Arme trotzdem schön trainiert.

Damit er dich auf Händen tragen kann?

Ich brauche die starke Schulter, nicht die Hände. Eine Prinzessin bin ich sowieso nicht. Er soll ruhig auch so böse sein, dass er mir nichts durchgehen lässt.

Wann gibts den ersten Kuss?

Alles muss passen. Aber auf gar keinen Fall beim ersten Date. Eher beim dritten oder vierten.

Was geht bei einem Mann gar nicht?

Wenn er stinkt oder stinkfaul ist. Gerüche sind ganz wichtig. Das geilste Parfüm kann nicht mit geilem Weichspüler mithalten. Waschmittel ist am leckersten. Oder wenn er einen geilen Eigengeruch hat.

Hat schon einmal jemand Privates von dir verkauft?

Das Widerlichste, was ich erfahren habe, war, dass meine Oma und mein Papa Kinderfotos verkauft haben. Und die haben der Presse Sachen über mich erzählt, die mir zu privat sind. Die wollen wahrscheinlich ihr Gesicht wahren, weil alle denken 'Oh Gott, der böse Papa von der Daniela'. Ich spreche ja auch über den. Probleme gibts auch mit Freunden – in Anführungsstrichen. Die kommen an und sagen, sie wollen auch ins Fernsehen. Sag denen mal, dass sie nachts um drei Uhr aufstehen müssen für ein sechzehn Stunden langes Foto-Shooting und dabei lächeln und nett bleiben müssen – die zeigen dir den Mittelfinger.

Hast du überhaupt noch Freunde?

Nur eine beste Freundin. Ich war nie so der Mensch mit vielen Freunden. Mir ist eine Ehrliche lieber. Die kenn ich seit der Schulzeit, so lange kenn ich die schon. Tausend Freunde brauch ich nicht. Jetzt könnt ichs aber bestimmt haben.

Fühlst du dich manchmal einsam?

Einsam fühle ich mich nicht. Dafür hab ich eine zu grosse Familie. Die halten mich auf dem Boden. Ich komm gut mit dem Rummel klar. Wenn man ungestört sein will, muss man ja nicht komplett so wie im Fernsehen auf die Strasse gehen. Es ist ja normal, dass man mal mit der Mama was essen geht.

Du bist sehr offen. Gibt es auch Dinge, über die du schweigst?

Über meine Sexualität, den Toilettengang und die Schamrasur spreche ich nicht. Das ist mir viel zu privat. Auch mein Bruder wird nie im Fernsehen zu sehen sein. Wenn die den jetzt trotzdem filmen würden – da werde ich sauer. So etwas finde ich schlimm.

Wie merkst du, dass es einer ehrlich mit dir meint?

Och, da machen wir den Mama-Iris-Test. Die hat 'ne Menschenkenntnis! Die sagt dann einfach, 'oh der ist ein Arsch'. Wenn die gleich beim ersten Treffen mit ihrer neuen CD ankommen, dann weiss man Bescheid.

Tatsächlich nicht gerade prickelnd. Was findest du denn romantisch?

Romantisch find ich, wenn ein Mann mit mir meinen Lieblings-Film anguckt, Popcorn macht und irgendwas kocht.

Was ist dein Lieblingsfilm?

«Forrest Gump». Weil jeder denkt, dass er doof ist. Dabei sagt der immer so intelligente Sachen.

Wie bei dir?

Ne, das ist absolut so gewollt. Es ist geil, wie die Leute mit dir umgehen, wenn die denken, dass du dumm bist.

Wie zeigst du ihnen, dass sie falsch liegen?

Indem ich bestimmte Sachen mache. Die denken dann, so doof kann die gar nicht sein. Die kommen dann zum Schluss: 'Ihre Sprüche – das geht doch nicht, wenn man dumm ist.' Der Spruch 'wer dumm ist, poppt gut', stimmt ja auch nicht. Wer dumm ist, weiss doch gar nicht, wie das im Bett geht.

Wann fallen dir denn deine Sprüche ein?

Die besten fallen mir in der Badewanne ein, auf dem Klo oder auch wenn ich so im Bett rumliege.

Man sieht dich immer nur gut aufgelegt. Was macht dich traurig?

Heimweh. Wenn ich zu lange weg bin. Weil ich da meine Pappenheimer vermisse.

Willst du eine Familie gründen?

Ja auf jeden Fall. Ich hab zwei gesunde Eierstöcke, es wär schade drum.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.