Aktualisiert 03.04.2019 16:02

Schicksal

«Ich habe zwei Master-Titel und bin arbeitslos»

Obwohl sie zwei Uni-Abschlüsse in der Tasche hat, findet Tamara keinen Job. Damit sie nicht aufs Sozialamt muss, jobbt sie in der Gastronomie.

von
Zora Schaad

Nach zwei Jahren erfolgloser Stellensuche wurde Tamara* letzten Herbst ausgesteuert, die Zahlung der Arbeitslosengelder gestoppt. Seither hält sich die Akademikerin, die zwei Hochschulstudien absolviert hat und Arbeitserfahrung vorweisen kann, mit Gelegenheitsjobs über Wasser: «Ich jobbe in der Gastronomie, im Eventbereich – ich mache alles, damit ich nicht aufs Sozialamt muss.» Auf diese Art kommt Tamara auf rund 2000 Franken monatlich. «Ich lebe weit unter dem Existenzminimum und kann mir eigentlich nichts leisten.» Ihr grösster Wunsch: Dass ihr jemand im Kommunikationsbereich eine Chance gibt und sie normal arbeiten kann.

* Vollständiger Name bekannt

Nachrichten an Tamara leiten wir gern weiter: zora.schaad@20minuten.ch

Hast auch du ein Schicksal, über das du gern reden möchtest? Melde dich!

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.