Aktualisiert 15.07.2015 13:20

Sommer macht depressiv

«Ich hänge meinen Ranzen trotzdem in die Sonne»

Der körperliche Vergleich mit anderen macht vor allem jungen Frauen zu schaffen. Den Lesern geht der Schönheitskult zunehmend auf die Nerven.

von
kam
1 / 8
Im Kommentarfeld auf 20minuten.ch haben viele Leserinnen und Leser zugegeben, dass ihr Selbstbewusstsein im Sommer leidet.

Im Kommentarfeld auf 20minuten.ch haben viele Leserinnen und Leser zugegeben, dass ihr Selbstbewusstsein im Sommer leidet.

Aber nicht nur Teenie-Mädchen scheinen das Problem zu kennen. Auch ältere Frauen und Männer leiden unter dem Schönheitsdruck.

Aber nicht nur Teenie-Mädchen scheinen das Problem zu kennen. Auch ältere Frauen und Männer leiden unter dem Schönheitsdruck.

Viele Leser versuchen dagegenzuhalten und das verzerrte Körperbild der Gesellschaft wieder geradezurücken.

Viele Leser versuchen dagegenzuhalten und das verzerrte Körperbild der Gesellschaft wieder geradezurücken.

In der Badi ist es besonders schwierig: Der körperliche Vergleich mit anderen ruft bei vielen Menschen im Sommer depressive Gefühle hervor. Vor allem junge Frauen leiden unter der Überzeugung, nicht schön genug zu sein, wie Klaus Rütschi von der Dargebotenen Hand sagt. Das Thema stiess bei den Leserinnen und Lesern auf reges Interesse. In mehr als 500 Kommentaren diskutierten sie – und machten vor allem ihrem Ärger über den Schönheitswahn Luft.

Der Sommerblues ist Realität

Aber das Problem ist durchaus real. Leserinnen bestätigen den Sommerblues: «Ich als 20-Jährige habe immer Angst, dass ich im Sommer völlig untergehe, weil es so viele schöne Frauen gibt. Ich kaufe mir dann zu viele neue Klamotten, um denen das Wasser reichen zu können. Der Sommer macht mir Bauchweh», gibt Sereina zu. Und sie ist nicht die Einzige. Eine andere Leserin erzählt: «Ich habe ein hübsches Gesicht, bin schlank und habe schöne Haut. Nach zwei Wochen Badeferien, in welchen die Männer mich ignoriert haben, ist mein Selbstbewusstsein am Boden.»

Sandra weiss, wohin diese Sorgen führen können: «Ich war immer schlank. Doch aus Angst dick zu werden, habe ich eines Tages aufgehört zu essen. Das ganze endete in einer Magersucht.» Aber nicht nur Frauen leiden unter mangelndem Selbstbewusstsein. Auch Leser kennen das Problem: «Bei Männern ist der Druck mindestens gleich hoch. Ein Mann muss an seinem Körper arbeiten, damit er als schön empfunden wird. Schlank sein reicht nicht.»

«Unglaublich, wie sich Menschen selber Probleme erschaffen»

Den meisten aus der Community geht der Körperkult zunehmend auf die Nerven: «Ich hatte nie das Bedürfnis, mich perfekt darzustellen. Wer das muss, hat sowieso einen Sprung in der Schüssel und wird immer unzufrieden sein», findet Tina. Camille teilt diese Meinung: «Wer sich von solchen Äusserlichkeiten den Sommer vermiesen lässt, ist selber schuld. Unglaublich, wie sich Menschen selber Probleme erschaffen.»

Auch Männer unter den Lesern verurteilen den Schönheitswahn: «Beobachtet mal die Damen, wie sie anderen Frauen hinterherschauen. Oft abschätzig mustern sie die ‹biologischen Konkurrentinnen›», schreibt einer von ihnen. Es darf sich also glücklich schätzen, wer weder unter dem Sommerblues leidet, noch sich darüber aufregen muss. So wie Michael. Sein Kommentar zum Thema: «Ich hänge meinen Ranzen trotzdem in der Badi in die Sonne.» Richtig so.

Wie geht es Ihnen in den Sommermonaten? Können Sie das Problem des Sommerblues nachvollziehen? Lesen Sie alle Meinungen der Community im Kommentarfeld und diskutieren Sie mit!

Fehler gefunden?Jetzt melden.