16-Jähriger springt von Töff - «Ich hatte Angst, dass mein Motorrad explodieren könnte»
Publiziert

16-Jähriger springt von Töff«Ich hatte Angst, dass mein Motorrad explodieren könnte»

Eine Szene, die man sonst aus Action-Filmen kennt, spielte sich am Sonntag in Güttingen TG ab. Das Motorrad des 16-jährigen E. S. überhitzte und es kam zu Rauchentwicklung. Aus Angst, das Motorrad könnte brennen, sprang der Lenker trotz Geschwindigkeit von 50 km/h ab.

von
Shila Ochsner
1 / 5
Aus dem Töff trat zünftig Rauch aus.

Aus dem Töff trat zünftig Rauch aus.

20 Min / News-Scout 
Das Motorrad hat E. S. sich zu seinem 16. Geburtstag im Januar geleistet. 

Das Motorrad hat E. S. sich zu seinem 16. Geburtstag im Januar geleistet.

20 Min / News-Scout 
Der Service am Motorrad wurde laut News-Scout regelmässig durchgeführt.

Der Service am Motorrad wurde laut News-Scout regelmässig durchgeführt.

20 Min / News-Scout 

Darum gehts

  • Bei einem kurzen Töffausflug kam es am Sonntag bei News-Scout E. S. zu Problemen.

  • Mehrmals musste er anhalten, um den Motor herunterkühlen zu lassen.

  • In Güttingen TG trat Rauch aus dem Motorrad, worauf der Lenker aus Panik vom Motorrad sprang.

  • Verletzt hat sich der 16-Jährige dabei nicht.

Eine kleine gemütliche Runde mit dem Motorrad wurde für E. S. (16) am Sonntag fast zu einem Höllenritt. Denn als sich der News-Scout von Rorschach SG aus auf den Rückweg nach Münsterlingen TG begeben wollte, heizte sein Motorrad viel zu sehr auf.

Bereits nach wenigen Minuten zeigte die Temperaturanzeige 115 Grad an. «Das ist viel zu heiss, normalerweise wird der Motor, auch an besonders heissen Tagen, nicht wärmer als 80 Grad bis 95 Grad», so der News-Scout. In Arbon TG legte er deswegen einen Stopp ein, um sein Motorrad abkühlen zu lassen. Aber bereits zehn Minuten nach der Weiterfahrt trat das Problem erneut auf und er hielt einen zweites Mal in Uttwil TG, um dem Töff erneut die Möglichkeit zum Abkühlen zu geben.

Ab dem fahrenden Töff gesprungen

Vor dem Restaurant Seemöwe in Güttingen TG hupte ihn das Auto hinter ihm plötzlich an. Er schaute in den Rückspiegel, um nachzusehen, was los ist, und sah Rauch aus seinem Motorrad steigen. «Ich dachte, Scheisse, mein Motorrad brennt», sagt der 16-Jährige. Er sprang in dem Moment aus Panik ab dem Motorrad, obwohl er mit 50km/h unterwegs war: «Ich hatte Angst, wenn ich weiterfahre, explodiert es.» Aus dem Töff trat auch noch Rauch aus, als dieser ohne Lenker auf der Strasse lag.

Ausser dem anfänglichen Schock und einer leichten Prellung am rechten Fuss ist dem News-Scout nichts passiert. «Ein Pärchen brachte mir Wasser und zwei Motorradfahrerinnen warteten bei mir, bis die Polizei eintraf», sagt der Lenker. Diese hat vor Ort erste Abklärungen getroffen. «Es gab keinen Brand am Motorrad, woher der Rauch kam weiss man jedoch noch nicht», sagt Michael Roth, Mediensprecher der Kantonspolizei Thurgau.

E. S. hatte sich den Töff erst im Januar zu seinem Geburtstag angeschafft: «Da hatte das Motorrad erst einen Stand von 4900 Kilometern.» Der Töff wurde abgeschleppt und in eine Werkstatt gebracht, wo die Ursache der Rauchentwicklung geklärt werden soll. Der 16-Jährige wurde schlussendlich von seinem Vater nach Hause gefahren.

Ostschweiz-Push

Abonnieren Sie den Push des Ostschweiz-Kanals. So verpassen Sie nichts aus dieser Region: Seien es kuriose Nachrichten, tragische Schicksale oder herzerwärmende Good News.

Und so gehts: Installieren Sie die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippen Sie rechts oben auf das Menüsymbol, dann auf das Zahnrad. Wenn Sie dann nach oben wischen, können Sie unter Regionen den Push für den Ostschweiz-Kanal aktivieren.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

12 Kommentare