Aktualisiert

Natalie Rickli«Ich kann absolut nicht singen!»

Sie will das Strafrecht verschärfen, parkiert aber immer mal wieder falsch. Beim Fussball jubelt sie für einen ausländischen Klub. Die Rede ist von Natalie Rickli.

von
rn

Politik bedeutet für mich ...

einzustehen für eine sichere, freie und selbstbewusste Schweiz.

Ich wurde Politikerin, weil ...

ich im KV einen linken Lehrer hatte, der für den EWR-Beitritt war. Ich kam zum gegenteiligen Schluss und so begann ich mich für die Politik zu interessieren.

Am besten verstehe ich mich im Bundeshaus mit ...

meinem Sitznachbarn Felix Müri aus Luzern.

Wenn ich nicht ich wäre, wäre ich gerne ...

Blöde Frage.

Das letzte Wochenende* verbrachte ich ...

an einer Wahlveranstaltung und mit Arbeiten.

Mein grösstes Laster sind ...

Pommes Chips.

Das Gesetz gebrochen habe ich mit ...

Falschparkieren, wiederholt.

In meiner Garage steht ...

ein Citybike und ein Honda Civic.

Im Stadion juble ich für ...

die AC Milan.

Wenn ich ins Restaurant gehe, bestelle ich ...

Pizza, Pasta oder Chicken sweet & sour.

Der Song, von dem ich mehr als nur den Refrain singen kann, heisst ...

Ich kann absolut nicht singen! Unzumutbar für die Gesellschaft. Nicht mal ein Refrain!

Der erste Film, den ich im Kino gesehen habe, war ...

als Kind Bernhard & Bianca.

Mein Idol als Kind war ...

Patrick Swayze.

Von meinem ersten Lohn gekauft habe ich mir ...

ein Rennvelo. Das war in der Oberstufe: Ich habe jeweils mittwochs Gratiszeitungen ausgetragen und in den Schulferien Schulhäuser geputzt.

Als ich das erste Mal abstimmen durfte, ging es um ...

Keine Ahnung mehr!

Ich stimmte damals ...

-

Die drei grössten Probleme der Schweiz sind ...

die unkontrollierte Zuwanderung, ein zu lasches Strafrecht und die immer mächtigere Verwaltung.

Bei den Wahlen am 23. Oktober 2011 wird ...

die SVP hoffentlich massiv zulegen.

Ein Grund, weshalb ich wiedergewählt werden sollte, ist ...

dass ich nach den Wahlen halte, was ich vor den Wahlen verspreche.

Was ich schon immer sagen wollte, wonach mich aber bisher nie jemand gefragt hat, ist ...

Wenn ich etwas zu sagen habe, sage ich es. Das Schöne in unserem Land ist die Meinungsfreiheit. Jeder darf seine Meinung sagen.

* Die Zürcher Nationalrätin Natalie Rickli beantwortete die Fragen von 20 Minuten Online am 4. September 2011 um 16.27 Uhr.

20 Minuten Online präsentiert bis zum 23. Oktober 2011 eine Auswahl bekannter nationaler Parlamentarier, die bei den Eidgenössischen Wahlen erneut antreten. Die Politikerinnen und Politiker hatten eine Woche Zeit, um einen standardisierten Fragebogen schriftlich zu beantworten.

Name: Natalie Simone Rickli

Geburtsdatum: 19. November 1976

Geburtsort: Winterthur ZH

Wohnort: Winterthur ZH

Zivilstand: ledig

Kinder: -

Beruf: Partner Relation Manager bei der Goldbach Group in Küsnacht

Ausbildung: KV

Partei: SVP

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.