Aktualisiert 28.02.2012 21:19

Katie Melua

«Ich mache Musik, nicht Sex»

Neun Jahre anstrengendes Popstar-Leben waren zu viel für die Nerven von Katie Melua. Im vergangenen September erlitt die Britin ein Burnout. Ihre gesamte Tournee musste verschoben werden.

von
kis
Meldet sich am Freitag mit einem neuen Album zurück: Sängerin Katie Melua.

Meldet sich am Freitag mit einem neuen Album zurück: Sängerin Katie Melua.

Nachdem ihre Tournee verschoben wurde, meldet sich die verträumte Musikerin zurück: Am kommenden Freitag erscheint ihr Album «Secret Symphony». Die Scheibe kommt in erwarteter Manier daher: romantische Balladen, begleitet von einem erstklassigen Orchester. Den Vorwurf fehlender Innovation prallt an der 27-Jährigen ab: «Rock'n'Roll funktioniert bei mir einfach nicht. Mit meinem Album gehe ich zurück zu meinen Wurzeln, und ich liebe es», so das Goldkehlchen im Interview mit 20 Minuten. Auch privat hängt der Himmel für Katie voller Geigen: Im September wird sie ihren Verlobten, Ex-Rennfahrer James Toseland, heiraten. Berührungsängste mit ihren Fans kennt die Musikerin nicht: «Auch männliche Fans waren bisher immer anständig zu mir. Ich mache schliesslich Musik, nicht Sex», erklärt sie stolz.

«Secret Symphony» steht ab Freitag in den CD-Regalen. (kis/20 Minuten)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.