Doktor Sex - «Ich möchte Sex mit anderen Frauen!»
Publiziert

Doktor Sex«Ich möchte Sex mit anderen Frauen!»

Luki (22) ist mit seiner Traumfrau zusammen und mit ihr möchte er alt werden. Da er aber sexuell sonst noch keine Erfahrung gemacht hat, sehnt er sich nach einem Abenteuer. Kann dies gut kommen?

von
Bruno Wermuth
Obwohl er seine Traumfrau schon gefunden hat, sehnt sich Luki (22) nach sexuellen Abenteuern. (Symbolbild)

Obwohl er seine Traumfrau schon gefunden hat, sehnt sich Luki (22) nach sexuellen Abenteuern. (Symbolbild)

Pexels / Inzmam Khan

Frage von Luki (22) an Doktor Sex

Ich habe seit vier Jahren eine Freundin. Es fühlt sich richtig an, mit ihr zusammen zu sein und ich denke, sie ist die richtige Frau für mich. Deshalb möchte ich den Weg mit ihr weitergehen.

Sie ist meine erste Freundin und ich habe vorher auch keinerlei sexuelle Erfahrungen gesammelt. Nun verspüre ich seit einiger Zeit Lust darauf, Sex zu haben mit anderen Frauen. Und dieses Bedürfnis stürzt mich in grosse Not!

Ich liebe meine Freundin über alles und will sie nicht verlieren. Ich möchte es später aber auch nicht bereuen, mich sexuell nicht ausgelebt zu haben. Wie soll ich mit dieser verzwickten Situation umgehen?

Antwort von Doktor Sex

Lieber Luki

Deine Not ist verständlich, denn du steckst in einem Dilemma. So wird eine Situation bezeichnet, die zwei Auswahlmöglichkeiten bietet, von denen keine zu einem wirklich befriedigenden Resultat führt.
Der Lust einfach nachzugeben birgt das Risiko, deine Freundin zu verletzen und die Beziehung zu gefährden. Dies nicht zu tun, bedeutet, den von dir beschriebenen inneren Konflikt möglicherweise lebenslang aushalten zu müssen.

Ohne ein Opfer zu erbringen, wirst du aus dieser Situation nicht herauskommen! Es gilt daher nun Kriterien zu finden, die dir eine weise Entscheidung ermöglichen.

Lass uns zuerst eine grundlegende Einordnung machen: Was du erlebst ist menschlich. Es ist nämlich stets das Unbekannte und Ungelebte, das in den verlockendsten Farben schillert, während das vielfach Erprobte und damit alltägliche daneben blass und eintönig erscheint. Vielleicht gab es in deinem Leben ja bereits Situationen, in denen du dich auch vom Gefühl, etwas zu verpassen, zu einer Handlung verleiten liessest und im Nachhinein feststellen musstest, dass du dich getäuscht hast.

Was auch immer du schlussendlich tun wirst: es betrifft deine Beziehung und deine Freundin. Ich rate dir daher, deine Gedanken nicht länger für dich zu behalten und deine Not mit ihr zu teilen.
Die Spannungen, die dadurch möglicherweise entstehen, können hilfreich sein dabei, die luftigen Fantasien auf den Boden der Realität zu stellen und dir klar zu werden, was deren Umsetzung darin für Auswirkungen haben könnte.

Nur so am Rande: Vielleicht ist deine Freundin ja offen für dein Anliegen und kann sich vorstellen, dir unter gewissen Auflagen einen Freiraum zu gewähren um dein sexuelles Erfahrungsmanko zu reduzieren.

Dass du das Ganze auch einfach heimlich durchziehen könntest, muss ich dir nicht sagen. Ich vermute, dass dies nicht deine Absicht ist, denn sonst hättest du mir wohl nicht geschrieben. Nun ist es an dir, den nächsten Schritt zu machen. Ich wünsche dir dafür alles Gute!

Deine Frage an Doktor Sex

Hast du eine Frage zu deinem Sexualleben? Leidest du an Liebeskummer, oder plagen dich Beziehungsprobleme? Bruno Wermuth hilft dir weiter!
Du kannst deine Frage per Formular oder per E-Mail an doktor.sex@20minuten.ch schicken.

Bild: Gian Losinger

Bild: Gian Losinger

Bruno Wermuth ist Einzel-, Paar- und Sexualberater mit eigener Praxis in Bern und Zürich. Als «Doktor Sex» beantwortet er einmal wöchentlich eine Frage zu den Themen Beziehung, Liebe und Sex. www.brunowermuth.ch

Deine Meinung