Meta Hiltebrand: «Ich musste früher nie für Drinks zahlen»
Publiziert

Meta Hiltebrand«Ich musste früher nie für Drinks zahlen»

Ihre Frisur ist längst ihr Markenzeichen, doch Starköchin Meta Hiltebrand war mal ganz anders unterwegs: In einem Interview erzählt sie von ihrer Jugend.

von
fim

Meta zeigt, wie sie als Teenager ausgesehen hat, und spricht über ihre Erfahrungen mit Hatern. <i>(Video: Teleclub Zoom/Tamedia)</i>

Seit sie in der Öffentlichkeit steht, trägt Starköchin Meta Hiltebrand (35) ihre Haare kurz und in leicht variierenden Orangetönen. Wie die Zürcherin im Interview mit Claudia Lässer (41) in deren Talksendung «Persönlich» auf Teleclub Zoom erzählt, habe ihr ihre Schwester den neuen Look verpasst, bevor sie mit ihrer eigenen Kochshow bei Telezüri auf Sendung gegangen sei.

Das sei der Ursprung ihres Looks gewesen, der längst ihr Markenzeichen ist. Zuvor war Meta blond und langhaarig gewesen. «Ich musste beim Club nie anstehen und für die Drinks nicht selbst bezahlen», verrät sie. Als sie dann mit der neuen Frisur aufgetaucht sei, habe man sie am Clubeingang plötzlich abgewiesen. «Hö?», fragte sie sich, «gestern mit meinen blonden Haaren war doch noch alles anders.»

Die Tattoo-Jugendsünde

Und noch eine Anekdote aus Jugendtagen gibt sie preis: «Ich habe mir mit 18 wie alle damals so ein blödes ... stechen lassen.» Meta will es nicht aussprechen, wir übernehmen darum: ein Arschgeweih! «Ich hab meines wenigstens selbst gezeichnet», sagt sie. Und obwohl sie die Entscheidung heut nicht mehr ganz nachvollziehen kann, steht sie dazu: Sie trägt es immer noch.

Mit ihrer direkten Art eckt Meta auch hin und wieder an. An ihre Kritiker hat sie eine einfache Ansage: «Es gibt so viele Fernsehsender. Stell doch bitte um, wenn es dir nicht passt. Ich verstehe das nicht, wie man so viel Zeit vergeuden kann mit dem Schreiben von hässigen Botschaften.»

Dass sie sich als Köchin in einem von Männern dominierten Metier durchgesetzt hat, ist für sie kein grosses Thema. «Es ist kein Messen mit den Männern. Weil ich eine Frau bin, heisst es automatisch, ich würde mich mit ihnen messen. Aber ich mache ja einfach das Gleiche wie die Jungs, genauso leidenschaftlich.»

Wie Meta Hiltebrand als Teenager ausgesehen hat, zeigen wir dir oben im Video.

Und das ganze Interview siehst du am Mittwochabend um 20 Uhr in «Persönlich» auf Teleclub Zoom.

People-Push

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe auf dem Startbildschirm rechts oben auf die drei Streifen, dann auf das Zahnrad. Unten bei «Themen» schiebst du den Riegel bei «People» nach rechts – schon läufts.

Auf Instagram ist das 20-Minuten-People-Team übrigens auch unterwegs.

Deine Meinung