Fremdgehen erlaubt: «Ich nahm jede, die es mit mir tun wollte»

Aktualisiert

Fremdgehen erlaubt«Ich nahm jede, die es mit mir tun wollte»

Seit 40 Jahren ist Samuel L. Jackson verheiratet. Der Grund für sein Ehe-Glück ist nicht besonders romantisch: Der «Pulp Fiction»-Star hat einen Freibrief fürs Fremdgehen.

von
kis

Vor über vierzig Jahren gaben sich Schauspieler Samuel L. Jackson und seine LaTanya das Ja-Wort und gelobten sich feierlich ewige Treue. Mit dieser nimmt es aber zumindest der heute 64-jährige Ehemann nicht allzu genau. In den «verdammten 40 Jahren» habe er sich immer auch für «andere Mädchen» interessiert, verrät der Leinwand-Held im aktuellen Playboy. «Wenn man zusammenbleiben will, muss man gewisse Dinge, die passiert sind, einfach vergessen», rät Jackson allen verheirateten Paaren.

Samuel L. Jackson hat so ziemlich alles flachgelegt, was bei drei nicht auf den Bäumen war. «Die konnten dünn, dick, klein, gross, schön oder auch hässlich sein. Das war mir egal. Ich nahm jede, die es mit mir tun wollte», gesteht der Amerikaner im Interview. In Anbetracht seiner Bekanntheit dürften das Hunderte von Damen gewesen sein, mit denen er sich während seiner Ehe vergnügte. Sein erstes Mal habe er mit zehn oder elf Jahren erlebt.

Was halten Sie vom angeblichen Ehe-Geheimnis des Schauspielers? Ihre Meinung interessiert uns. Stimmen Sie ab und diskutieren Sie mit!

Deine Meinung