«DSDS»-Sarah über Pietro: «Ich spüre, dass er der Richtige ist»

Aktualisiert

«DSDS»-Sarah über Pietro«Ich spüre, dass er der Richtige ist»

Sarah Engels und Pietro Lombardi wollen heiraten. Mit 20 Minuten Online sprach die ehemalige «DSDS»-Kandidatin über Pietros Macken, Dieter Bohlen und PR. Pietro wollte nichts sagen.

von
Lorena Sauter

(Interview: Lorena Sauter; Video: Marion Bangerter)

Sie sind erst 18 und 19 Jahre alt, ihr Benehmen aber gleicht Auftritten ganz grosser Stars: Sarah Engels und Pietro Lombardi. Die «Deutschland sucht den Superstar»-Zweitplatzierte und der Staffel-Sieger beziehungsweise ihr Management wissen ganz genau, wie sich die Jung-Stars zu verkaufen haben.

Nebst der Tatsache, dass die beiden für ein gemeinsames Interview mit der Schweizer Presse nicht verfügbar sind, werden kritische Fragen, etwa solche zur Familie, ausgebremst.

Dass Sarah mit Pietro «sehr glücklich» ist, hat Sie gegenüber 20 Minuten Online trotzdem verraten. (Siehe auch Videointerview oben.)

Sarah Engels, warum ist dein Freund Pietro der Richtige für dich?

Sarah Engels: Ich glaube, vor allem wir Frauen haben ein Gespür dafür. Wir beide wussten von Anfang an, dass wir für immer zusammenbleiben möchten. Manche finden die wahre Liebe mit 30, andere mit 16, ich mit 18 Jahren.

Keine Angst vor der Zukunft?

Nein. Ich bin momentan so glücklich. Ich glaube, ich werde diesen Schritt nie bereuen. Natürlich kann ich nicht in die Zukunft blicken, aber so sicher wie bei Pietro war ich mir noch nie.

Was macht Pietro so besonders?

Alles. Ich schätze alles an ihm. Auch die Macken des anderen lernt man lieben.

Die wären?

Er ist fast zu spontan. Wenn wir was planen müssten, beispielsweise an einem freien Tag, ist er derjenige, der alles auf sich zukommen lässt.

Wie sieht deine Traumhochzeit aus?

Auf jeden Fall träume ich davon, am Meer zu heiraten, natürlich in Anwesenheit meiner ganzen Familie. Und weiss sollte das Kleid auf jeden Fall sein.

Wann?

Das wissen wir noch nicht. Erstmal möchten wir gemeinsam nach Köln ziehen, danach sehen wir weiter.

Wie haben eure Familien auf die Verlobung reagiert?

Sie haben sich total gefreut. Sogar mein eifersüchtiger Papa. Er kann jetzt loslassen, für mich ein Zeichen, dass ich alles richtig gemacht habe.

Dieter Bohlen versprach für die Verlobungsringe aufzukommen.

Ja, wir haben es ihm zwar persönlich erzählt, darüber haben wir aber nicht gesprochen. Er erinnert sich bestimmt noch daran und ansonsten, denke ich, wird er von genug Menschen an sein Versprechen erinnert werden.

Was sagst du zu Stimmen, die behaupten, eure Hochzeit sei eine PR-Aktion?

Es gibt immer Leute, die etwas Negatives sehen. Aber das Herz sagt, wann der richtige Moment kommt. Das Wichtigste ist, dass wir uns lieben.

Wie geht es beruflich für euch weiter?

Ende August oder Anfang September erscheint meine Single «Only For You» und auch Pietro wird bald seine Single und das Album veröffentlichen. Unsere gemeinsame Tour beginnt im November.

Deine Meinung