Zürcher Liebesbeweis: «Ich war völlig überwältigt»
Aktualisiert

Zürcher Liebesbeweis«Ich war völlig überwältigt»

Von der Badenerstrasse bis zur Talstrasse bekam Nicole B. eine kilometerlange Liebeserklärung gemalt. 20 Minuten Online sprach mit der Angebeteten über Herzklopfen, grosse Gefühle und den Vorteil von Kreidemalereien gegenüber SMS-Botschaften.

von
Joel Bedetti

Die geheimnissvollen Liebesbotschaften erstrecken sich über hunderte von Metern. (Video: Matthieu Gailland)

Nicole, mit welcher Laune bis du heute morgen aufgestanden?

Ich war aufgeregt. Mein Freund Michel sagte mir gestern Abend, dass ich heute morgen auf dem Weg zur Arbeit eine Überraschung erleben würde. Deshalb bin ich auf seinen Rat auch eine halbe Stunde früher zur Arbeit gegangen.

Wie hast du reagiert, als du die rosaroten Herzchen auf dem Boden vor der Haustüre gesehen hast?

Meine Mundwinkel haben sich nach oben gezogen, und da sind sie bis jetzt auch geblieben. Ich bin der Spur gefolgt und habe die Zeilen gelesen, die Michel mir gewidmet hat. Als ich den Stauffacher überquerte, sind mir die ersten Tränen über die Backen gekullert.

Wie haben die Passanten auf das Werk reagiert?

Einige haben es nicht beachtet, andere haben sich gefreut. Ein paar Leute haben wahrscheinlich bemerkt, dass ich die Angebetete bin.

Die Kreidespur endet kurz vor deinem Arbeitsplatz. Wie lief es heute Morgen bei der Arbeit?

Horror. Ich konnte mich kaum konzentrieren, war völlig überwältigt. Schliesslich habe ich es einigen guten Arbeitskollegen erzählt. Auch die waren begeistert.

Hast du Michel angerufen, um dich zu bedanken?

Nein, er hat am Morgen noch geschlafen – schliesslich hat er die Nacht durch an der Liebeserklärung gearbeitet. Ich hätte mich sowieso nicht mit Worten bedanken können – ich hätte nur geschluchzt.

Revanchierst du dich bei Michel?

Ich habe ihm eine romantische Karte geschrieben - aber das ist so mickrig im Vergleich zu Michels Liebesbeweis, dass ich mich fast schäme. Nächstes Jahr werde ich mich dann gebührend revanchieren. Danach werden wir uns wahrscheinlich gegenseitig hochschaukeln, bis wir das ganze Jahresbudget für unsere Liebesbeweise aufbrauchen!

Deine Meinung