Sara Hildebrand: «Ich weiss es schon seit dem letzten Dienstag»
Aktualisiert

Sara Hildebrand«Ich weiss es schon seit dem letzten Dienstag»

Sara Hildebrand, 23, ist das neue Gesicht von «Glanz & Gloria». Von ihrem neuen Job weiss sie schon länger - und freut sich seither besonders auf Interviews mit Promis.

von
David Cappellini

Als die Rheintalerin von ihrem Triumph erfuhr, traute sie ihren Ohren kaum. «Letzten Dienstag bekam ich die Zusage, durfte aber nichts an die grosse Glocke hängen», erzählt Sara Hildebrand stolz. Sie wusste also fast eine ganze Woche vor der Öffentlichkeit, dass sie die neue Moderatorin von «Glanz & Gloria» wird.

Die Studentin liess zahlreiche Promi-Mitbewerberinnen hinter sich, wurde aus über 200 Kandidaten ausgesucht und ist nun die neue Moderatorin der People-Sendung des Schweizer Fernsehens. «Gefeiert habe ich im kleinen Rahmen, bei einem Grillfest mit Champagner», erzählt die 23-Jährige.

Sie freut sich auf Stephanie Glaser und Dario Cologna

Der starken Konkurrenz um Jenny Ann Gerber, Eva Nidecker und Co. war sich Hildebrand stets bewusst. Aber: «Ich hatte nichts zu verlieren, schaute Runde für Runde.» Ein Leben im Rampenlicht kann sie sich denn auch gut vorstellen. Allerdings sei es wichtig, «sich im richtigen Moment zurückzunehmen, denn in erster Linie stehen die Promis im Vordergrund», so die sympathische Moderatorin weiter.

Auf die Frage, auf was sie sich denn am meisten freue, meint Hildebrand: «Auf die Begegnungen mit solch fantastischen Persönlichkeiten wie Stephanie Glaser, Stefan Gubser. Auch die Bundesräte oder Dario Cologna zu treffen, wäre toll.»

Nun will sie in der Sendung erst einmal ankommen und sich bei der Unterhaltungsshow etablieren. An die Zukunft denkt Hildebrand noch nicht wirklich, denn «viel höher kann man in der Schweizer Medienlandschaft ja gar nicht kommen».

Deine Meinung