Crack-Bürgermeister: «Ich werde diesen Typen umbringen»
Aktualisiert

Crack-Bürgermeister«Ich werde diesen Typen umbringen»

Der Skandal-Bürgermeister von Toronto sorgt erneut für rote Köpfe: Die Zeitung «The Toronto Star» hat ein Handy-Video veröffentlicht. Es zeigt Rob Ford, wie er droht jemanden zu töten.

Der Bürgermeister von Toronto, Rob Ford, gerät nach seinem Drogen-Geständnis durch ein neues Video weiter in Bedrängnis. Darin ist der wütende Ford zu sehen, wie er droht, eine unbekannte Person umzubringen. Die Rufe nach seinem Rücktritt wurden dadurch noch lauter.

Ford selbst erklärte, er sei «extrem, extrem betrunken» gewesen und das Video, das der «Toronto Star» am Donnerstag auf seiner Webseite veröffentlichte, sei ihm peinlich. Wer Ziel seines Wutausbruchs war, sagte er nicht. Der Bürgermeister der viertgrössten Stadt Nordamerikas hatte am Dienstag gestanden, Crack geraucht zu haben, nachdem die Polizei ein belastendes Video erhalten hatte. Trotz enormen Drucks von Gegnern und Verbündeten hat sich Ford bisher geweigert, zurückzutreten oder vorübergehend auf sein Amt zu verzichten.

Am Donnerstag sagte Ford, er habe Fehler gemacht und «alles, was ich tun kann, ist die Leute zu beschwichtigen». «Wenn du in einem solchen Zustand bist ... Ich hoffe, niemand von Ihnen waren je in einem solchen Zustand oder wird es jemals sein. Es ist extrem peinlich. Die ganze Welt wird es sehen.» Auch als er Crack geraucht hatte, war Ford nach eigenen Angaben stark alkoholisiert.

(Quelle: YouTube/YouHotNews)

Deine Meinung