Aktualisiert 14.06.2004 22:29

«Ich werde zum Groundhopper»

Bevor Show-Assi Manuel Andrack (39) mit Harald Schmidt (46) auf Bühnen-Tour geht, analysiert er in Basel drei EM-Spiele und erklärt 20Minuten, was Schmidt mit Fussball und Mädchen zu tun hat.

Ohne die «Harald-Schmidt-Show» kannst du ja endlich alle EM-Spiele schauen.

Manuel Andrack: Er auch. Er muss sogar, schliesslich gehen wir im Anschluss an die EM auf Bühnen-Tour, und da müssen wir was zu reden haben.

Eine Tortur für Schmidt?

Andrack: Nein, an der EM gibts jeden Tag Spiele und nach drei Wochen ist die Show um. Das ist doch ideal für Hobby-Fans wie Harald.

Bis jetzt galt Schmidt als bekennender Fussball-Banause.

Andrack: Ja, aber er ist mehr so ein Mädchen-Banause. Seit sechs bis acht Jahren drehen ja bei einer EM oder WM auch die Frauen durch. Da küren sie Nuno Gomes zum süssesten Stürmer aller Zeiten und sind plötzlich Experten über dänische Abwehrspieler.

Darum hat er dich zum Spiel Real Madrid – Bayern geladen?

Andrack: Das war grossartig. Stuttgart gegen Chelsea hab ich auch gesehen. Nächste Saison werde ich gar

zum Luxus-Groundhopper. Da hängen wir uns an die deutschen Mannschaften dran – nicht wegen den Teams, nur um groundzuhoppen.

Und nach der Bühnen-Tour sprecht ihr auch im TV über Fussball?

Andrack: Ach, es gibt ja mehr im Leben als Fernsehen.

Olivier Joliat

Manuel Andrack analysiert am 19., 20. und 21.06. die EM-Spiele im K6, Basel.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.