Eurovision Song Contest: «Ich will die nächste Céline Dion sein»
Aktualisiert

Eurovision Song Contest«Ich will die nächste Céline Dion sein»

Die ESC-Sensation ist perfekt: Anna zieht ins Finale ein. Das SF hatte aber mit heftigen Pannen zu kämpfen. Am Samstag startet die Schweiz mit der Nummer 13.

von
Niklaus Riegg
Düsseldorf/Oliver Baroni

Sie wirkte sympathisch, ihr Auftritt war souverän, der Song ein schöner Kontrast zum übrigen Eurotrash. Nicht nur in der Esprit-Arena in Düsseldorf kam Annas «In Love for a While» sehr gut an, sondern auch in den Fernseh-Stuben Europas. «Ich hatte schon damit gerechnet, trotzdem ist die Freude riesig!», so Rossinelli gegenüber 20 Minuten.

Neben Anna konnten besonders Finnland, Ungarn und Griechenland das Publikum in Europa überzeugen. Anna weiss: «Jetzt ist alles möglich!» An der anschliessenden Pressekonferenz meinte sie: «Ich war so nervös, als ich auf die Bühne kam und jetzt bin ich überglücklich, dass es geklappt hat. Ich kann es noch kaum glauben.» Auf die Frage eines australischen Radiojournalisten, ob sie die nächste Céline Dion sei, meinte Anna: «Ich hoffe es!» Im Finale startet die Schweiz mit der Nummer 13.

Während in Düsseldorf und in der Esprit-Arena die Stimmung ausgelassen und fröhlich war, hatte das SF - wie viele andere TV-Sender - mit grossen Problemen zu kämpfen: So musste Sven Epiney den Grossteil der Show übers Telefon kommentieren. Auch die Off-Kommentare waren viel zu leise und kaum zu hören.

Das erste Halbfinale - Minute für Minute: Lesen Sie hier den Live-Ticker!

Rossinelli: «Das Finale ist das Ziel»
Anna Rossinelli: «In Love for a While»

Für das Finale am Samstag 14. Mai qualifiziert haben sich: Als grösste Geldgeber der Eurovision sind die sogenannten «Big Five» - - bereits qualifiziert. Das Finale wird ebenfalls .

Für das Finale am Samstag 14. Mai qualifiziert haben sich: Als grösste Geldgeber der Eurovision sind die sogenannten «Big Five» - - bereits qualifiziert. Das Finale wird ebenfalls .

Für das Finale am Samstag 14. Mai qualifiziert haben sich: Als grösste Geldgeber der Eurovision sind die sogenannten «Big Five» - - bereits qualifiziert. Das Finale wird ebenfalls .

Für das Finale am Samstag 14. Mai qualifiziert haben sich: Als grösste Geldgeber der Eurovision sind die sogenannten «Big Five» - - bereits qualifiziert. Das Finale wird ebenfalls .

Für das Finale am Samstag 14. Mai qualifiziert haben sich: Als grösste Geldgeber der Eurovision sind die sogenannten «Big Five» - - bereits qualifiziert. Das Finale wird ebenfalls .

Für das Finale am Samstag 14. Mai qualifiziert haben sich: Als grösste Geldgeber der Eurovision sind die sogenannten «Big Five» - - bereits qualifiziert. Das Finale wird ebenfalls .

Deine Meinung