Euro Song Contest: «Ich will natürlich gewinnen!»
Aktualisiert

Euro Song Contest«Ich will natürlich gewinnen!»

Bald startet das ESC-Abenteuer für Anna Rossinelli und ihre Band. 20 Minuten hat bei der Baslerin den Puls gefühlt und von ihr erfahren, was sie auf der Eurovision-Bühne tragen wird.

von
Marlies Seifert

Anna, am Samstag fahrt ihr nach Düsseldorf – aufgeregt?

Anna Rossinelli: Wir sind alle froh, dass es endlich losgeht. Langsam sind wir richtig kribbelig. Wir freuen uns darauf, anzukommen und uns ganz auf den Song-Contest zu konzentrieren.

Hast du schon gepackt?

Nur im Kopf. Wir werden mit schwerem Gerät nach Düsseldorf reisen, denn wir haben einen Kontrabass und zwei ­Gitarren im Gepäck. Auch werden wir wahrscheinlich viel zu viele Kleider einpacken, weil man für sämtliche Eventualitäten gerüstet sein will.

Weisst du schon, was du auf der Bühne tragen wirst?

Ein rotes Paillettenkleid vom Zürcher Label Little Black Dress. Der Glitzer-Look passt perfekt zum Song-Contest. Ausserdem ist es nicht allzu kurz, aber sexy genug, um für Aufmerksamkeit zu sorgen.

Mit welchen Erwartungen reist ihr nach Düsseldorf?

Es ist ein Wettbewerb – und da will ich natürlich gewinnen! Unser erstes Ziel ist aber einmal das Finale, und wenn wir dann noch eine gute Platzierung erreichen könnten, wäre das umso schöner.

In Düsseldorf erwartet euch ein riesiger Medienrummel. Hat man da Angst?

Naja, ich kann mir Angenehmeres vorstellen (lacht). Bis jetzt haben wir aber viel positives Echo zu unserem Song erhalten. Ausserdem treten wir ja auch noch an ESC-Partys auf und spielen Konzerte. Uns erwartet eine aufregende Zeit und wir freuen uns extrem darauf.

Deine Meinung