SVP-Krise: «Ich will nicht Bundesrat werden»

Aktualisiert

SVP-Krise«Ich will nicht Bundesrat werden»

Der Berner SVP-Nationalrat Adrian Amstutz hält nichts von der Rücktrittsforderung seiner Partei an Bundesrat Samuel Schmid. Zugleich nimmt er sich als möglicher Nachfolger Schmids aus dem Rennen.

Der Berner SVP-Nationalrat Adrian Amstutz distanziert sich von der Rücktrittsforderung seiner Partei an Bundesrat Samuel Schmid. In einem Interview der Gratiszeitung «News» (Freitagausgabe) nahm sich Amstutz zugleich für eine mögliche Nachfolge Schmids im Bundesrat aus dem Rennen. «Ich will nicht Bundesrat werden», sagte er. Zur Forderung der Berner SVP an alle abtrünnigen SVP-Amtsträger, ihr Mandat mit sofortiger Wirkung niederzulegen, sagte Amstutz, er habe diesen Punkt der Resolution nicht unterstützt. Racheorientiertes Handeln sei nicht zielführend. Schmid sei vom Parlament gewählt und solle selber entscheiden, wann er zurücktrete, sagte Amstutz. (dapd)

Deine Meinung