10 Jahre Tinder : Die besten Dates der Community

Publiziert

10 Jahre Tinder «Ich wollte nach Australien auswandern – doch dann kam der Tinder-Match»  

Am Montag, 12. September wird das Dating-Portal «Tinder»  zehn Jahre alt. 20-Minuten-Leser*innen haben uns von ihren Erfahrungen mit der App erzählt.

von
Gabriela Graber
1 / 6
Jay M. (26) matchte mit Ricky W.  (26) nach zwei Tagen auf Tinder. Mittlerweile sind die beiden verlobt. 

Jay M. (26) matchte mit Ricky W.  (26) nach zwei Tagen auf Tinder. Mittlerweile sind die beiden verlobt. 

Privat 
Als Jairo T. (25) die Eltern seiner neuen Freundin kennenlernte, erlebte er eine unangenehme Überraschung … 

Als Jairo T. (25) die Eltern seiner neuen Freundin kennenlernte, erlebte er eine unangenehme Überraschung … 

Privat 
Der Landschaftsgärtner Philipp (27) matchte kurz nach seinem Coming-out mit dem Opernsänger Juan (32). Im Juli haben die beiden geheiratet. 

Der Landschaftsgärtner Philipp (27) matchte kurz nach seinem Coming-out mit dem Opernsänger Juan (32). Im Juli haben die beiden geheiratet. 

Privat 

Darum gehts:

  • Die Dating–App «Tinder» wird zehn Jahre alt. 

  • Mitglieder der 20-Minuten-Community erzählen uns ihre bisher besten oder schrägsten Erlebnisse, die sie durch das Dating-Portal hatten.

Affäre, Freundschaft, grosse Liebe oder gar Babyglück: All dies ist durch die Dating-App «Tinder» manchmal nur ein Wischen auf dem Smartphone entfernt. Nun wird das Portal zehn Jahre alt. 20-Minuten-Leser*innen erzählen von ihren Freuden und Leiden, von Herzschmerz und Peinlichkeiten, die sie durch die App erlebt haben.

«Ich habe beim Fernsehen um seine Hand angehalten»

Jay M. (26) und Ricky W. (26) aus Basel: «Ich war gerade mal zwei Tage auf Tinder, bis mir Rickys Profil ins Auge sprang: Es enthielt den Anfang einer selbst geschriebenen Geschichte. Ich war neugierig, wollte wissen, wie sie weiterging und wischte nach rechts. Wir matchten. Zwei Wochen schrieben wir, bevor wir uns im Kino auf ein Date trafen. Wir waren beide super nervös und konnten uns kaum auf den Film konzentrieren. Nochmal zwei Wochen später trafen wir uns darauf am Mittelalterfest in Weil am Rhein, wo wir ein Paar wurden. Das ist nun vier Jahre her. Vor einem Jahr habe ich um seine Hand angehalten – ganz spontan, als wir eine Fernsehsendung zu Hochzeiten schauten.»

«Ihr Stiefvater war der Vater meiner Ex»

Jairo T. (25) aus dem Kanton St. Gallen: «Vor ein paar Jahren war ich mit einer Frau zusammen, die mich echt mochte – während mich ihr Vater kaum ausstehen konnte. Irgendwann schieden sich ihre Eltern, und auch meine Freundin und ich gingen getrennte Wege. Auf Tinder lernte ich S. kennen und wir kamen zusammen. Nach ein paar Monaten war es Zeit für ein Kennenlernen mit den Eltern. Im Vorfeld verkündete mir meine Freundin, wie sehr sich ihr Stiefvater auf mich freue – wie auch ich sei er ein grosser Dinosaurierfan: Als mir die Eltern die Türe öffneten, traute ich meinen Augen nicht: Ihr Stiefvater war der Vater meiner alten Ex-Freundin, der mich verachtete. Unser Abendessen verlief unangenehm ruhig – und kurz darauf ging die Beziehung in die Brüche.»

Landschaftsgärtner findet Opernsänger 

Philipp ( 27) und Juan (32) aus Basel: «Mit Juan matchte ich kurz nach meinem Coming-out. Ich war in dieser Zeit extrem schüchtern, depressiv – und noch Jungfrau. Ein Freund hatte mir Tinder empfohlen. Ich schrieb mit ein paar Männern, hatte einige wenige Dates und lernte eines Tages den Chilenen Juan kennen. Anfangs hatte ich Bedenken, da er nicht gut Deutsch sprach und ich kein Wort Spanisch konnte. Auch waren wir sehr unterschiedliche Typen: Ich arbeite als Landschaftsgärtner, er ist professioneller Opernsänger. Doch es war sehr klar, dass das zwischen uns richtig war. Am 22. Juli dieses Jahres haben wir geheiratet.»

Verwendest du Tinder?

«Er war ein IT-Mensch mit einer unstylischen Fellmütze»

Mara B. (35) und O.B. (40) aus Leuk: «Down Under rief! Vor fünf Jahren kündigte ich meine Wohnung und zog bei meinen Eltern ein –  um Geld zu sparen und mir bald darauf am anderen Ende der Welt ein neues Leben aufbauen zu können. Während einer langweiligen Nachtschicht swipte ich mich durch die Männermassen auf Tinder – und stiess auf ihn: IT-Mensch mit einer unstylischen Fellmütze – auf den ersten Blick überhaupt nicht mein Typ. Dennoch swipte ich nach rechts – wir matchten und schrieben ein wenig – bis ich ihn wenige Tage später auf der Arbeit traf. Wir arbeiteten in der gleichen Firma. Ein paar Dates und Drinks später waren wir ein Paar und ich warf meine Australien-Pläne über Bord. Heute sind wir verheiratet, haben eine launische Katze mit Krüppelschwanz, einen verfressenen Hund und renovieren gerade ein altes Haus.»

«Ich blieb aus reiner Freundlichkeit mit ihm in Kontakt»

Fränzi E. (32) und Martin L. (35) aus Luzern: «Tinder geht gar nicht, dachte ich für lange Zeit. Eine Freundin schaffte es dennoch, dass ich mich anmeldete. Eines Tages matchte ich mit Martin und bald darauf hatten wir ein Date. Ich fand ihn super langweilig: Er sprach nur von seinem Hamster und seiner Ex! Nach der Verabredung blieb ich aus reiner Freundlichkeit mit ihm in Kontakt. Irgendwann sahen wir uns wieder und überraschenderweise fand ich ihn spannender und wir kamen zusammen. Mittlerweile sind wir dreieinhalb Jahre ein Paar und im Dezember kam unser Wunschkind zur Welt.»

Hast auch du eine interessante Liebesgeschichte erlebt, die du uns erzählen möchtest? Dann melde dich im Formular

Hast du Fragen zu Beziehung, Liebe oder sexueller Gesundheit?

Hier findest du Hilfe:

Lilli.ch, Onlineberatung

Tschau, Onlineberatung

Feel-ok, Informationen für Jugendliche

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

LGBTIQ: Hast du Fragen oder Probleme?

Hier findest du Hilfe:

LGBT+ Helpline, Tel. 0800 133 133

Du-bist-du.ch, Beratung und Information

InterAction, Beratung und Information für intergeschlechtliche Menschen, Tel. 079 104 81 69

Lilli.ch, Information und Verzeichnis von Beratungsstellen

Milchjugend, Übersicht von Jugendgruppen

Elternberatung, Tel. 058 261 61 61

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Keine News mehr verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

Deine Meinung

14 Kommentare