Luna Wedler Im Interview - «Ich würde mich nie mit Sophie Scholl vergleichen»
Publiziert

Luna Wedler Im Interview«Ich würde mich nie mit Sophie Scholl vergleichen»

Die Zürcherin Luna Wedler verkörpert für ein Social-Media-Projekt Sophie Scholl. Sie stellt die letzten Monate der Widerstandskämpferin nach, die von den Nazis ermordet wurde.

von
Catharina Steiner
1 / 9
Luna Wedler schlüpft für ein innovatives Projekt in die Rolle von Sophie Scholl. Die junge Frau wurde mit 21 von den Nazis ermordet.

Luna Wedler schlüpft für ein innovatives Projekt in die Rolle von Sophie Scholl. Die junge Frau wurde mit 21 von den Nazis ermordet.

SWR/Rebecca Rütten/Sommerhaus Film
Ihr Verbrechen: Sie hatte an der Uni Flugblätter der studentischen Widerstandsgruppe «Weisse Rose» hergestellt und verteilt, die zu klaren Entscheidungen gegen Hitler aufriefen.

Ihr Verbrechen: Sie hatte an der Uni Flugblätter der studentischen Widerstandsgruppe «Weisse Rose» hergestellt und verteilt, die zu klaren Entscheidungen gegen Hitler aufriefen.

SWR/Rebecca Rütten/Sommerhaus Film
Ihr Schweizer Schauspielkollege Max Hubacher (28) wirkt beim Projekt ebenfalls mit. Er spielt Sophies Bruder Hans, der sich ebenfalls im Kampf gegen die Nationalsozialisten engagiert. 

Ihr Schweizer Schauspielkollege Max Hubacher (28) wirkt beim Projekt ebenfalls mit. Er spielt Sophies Bruder Hans, der sich ebenfalls im Kampf gegen die Nationalsozialisten engagiert.

SWR/Rebecca Rütten/Sommerhaus Film

Darum gehts

  • Ein neues Instagram-Projekt zeichnet die letzten Monate von Sophie Scholl nach.

  • Die Widerstandskämpferin wurde 1943 von den Nazis ermordet.

  • Die Schweizer Schauspielerin Luna Wedler (21) spielt Sophie.

  • Auch der Schweizer Max Hubacher (28) ist als Hans Scholl dabei.

  • #ichbinsophiescholl ist seit dieser Woche live.

Stell dir vor, es ist 1942 auf Instagram! Geschichte muss nicht zwangsläufig in Büchern übermittelt werden. Das zeigt das innovative Projekt #ichbinsophiescholl. Dieses zeichnet in Insta-Stories und Posts die letzten zehn Monate im Leben von Sophie Scholl nach, die wegen der Verteilung von Flugblättern vor ein Gericht gestellt und noch am selben Tag zum Tode verurteilt und hingerichtet wurde. Das Projekt startete am Dienstag und wird bis Februar 2022 laufen.

Luna, wie kam es dazu, dass aus dir Sophie Scholl wurde?
Ich wurde ganz normal für den Job angefragt und habe mich sehr darüber gefreut. Das ist eine wahnsinnige Ehre! Aber da ist auch ein grosser Druck.
Weil sie für ihre Überzeugung starb?
Ja, das auch. Das Wichtigste war für mich, dass ich Sophie Scholl gerecht werde. Ich habe riesigen Respekt vor ihr als Frau und ihrem Kampf gegen den Nationalsozialismus.

Hast du etwas mit ihr gemeinsam?
Ich würde mich nie mit ihr vergleichen. Ich bewundere sie und sie ist ein echtes Vorbild. Sophies innere Stärke und ihr Gerechtigkeitssinn beeindrucken mich sehr. Sie hat für Freiheit gekämpft und versucht die Leute aufzuwecken. Das kann sie uns heute noch beibringen.

Welche Themen liegen dir persönlich am Herzen?
Frauenrechte. Und natürlich der Klimaschutz. Es gibt Leute, die es immer noch nicht checken. Unsere Generation hat diesbezüglich eine grosse Wucht. Wir müssen jetzt sofort aufwachen, bei uns selber anfangen und uns fragen: Was können wir beitragen?

Schauspieler müssen viel reisen. Hast du deswegen manchmal ein schlechtes Gewissen?
Vor ein paar Jahren bin ich noch jede Woche ins Flugzeug gestiegen. Jetzt nehme ich den Zug. Auch wenn es nach Berlin ganz schön weit ist.
Was möchtest du auf Social Media rüberbringen?
Ich habe einen professionellen Account, auf dem ich meine Projekte bewerbe. Ich würde mich gern mehr politisch äussern, aber ich weiss, dass ich mit meiner Reichweite Verantwortung habe.

Ist das auch eine Art Selbstschutz?
Definitiv. Wenn man sich politisch äussert, ist es immer für irgendjemanden falsch. Das ist ein schmaler Grat. Aber ich denke, dass die Auswahl meiner Rollen für sich spricht.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

10 Kommentare