Aktualisiert 23.11.2009 14:14

Doktor Sex

«Ich zerstöre den Sex meiner Partnerinnen»

Mike ist ein Meister des Vorspiels und des Kuschelns. In der Zeit dazwischen will es aber noch nicht so recht klappen. Die Not ist gross, denn im Freundeskreis wird bereits gemunkelt, Mike sei schlecht im Bett. Was tun?

Frage von Mike (20) an Doktor Sex: Ich werde einfach zu schnell erregt beim Sex. Kuscheln und Vorspiel beherrsche ich sehr gut, aber schon eine Minute nach dem Eindringen komme ich zum Höhepunkt, oft sogar schon früher. Dies zerstört den Sex meiner Partnerinnen und ruiniert meinen Ruf. In meinem Freundeskreis munkelt man bereits, ich sei nicht gut im Bett. Was tun?

Antwort von Doktor Sex:

Lieber Mike.

Wenn es dir nur darum geht, dein Ansehen zu verbessern, musst du einfach anders lautende Gerüchte in Umlauf bringen. Der Rest geschieht von selbst.

Ansonsten wirst du nicht darum herum kommen, dir ein paar kritische Fragen zu stellen. Beispielsweise, was deine Motivationen sind beim Sex, aber auch, was (guter) Sex für dich beinhaltet und was du für Bedürfnisse hast.

Zwangsläufig wirst du dabei auch deine Rolle als Mann reflektieren müssen und dir klar werden darüber, warum du dich so verantwortlich fühlst für deine Partnerinnen.

So lange du derart abhängig bist vom Urteil anderer und nicht weisst, was dir wichtig ist, wird das nichts mit längerem und besserem Sex.

Sexualberater Bruno Wermuth beantwortet Fragen rund um Lust und Laster, Versagen, Verhüten und Verklemmtheit. Auch Eltern erhalten Tipps und Rat in Sachen Aufklärung des Nachwuchses. Fragen stellen können Sie mit dem Formular am Ende des Textes.

Fehler gefunden?Jetzt melden.