Aktualisiert 18.12.2008 19:07

Massen-HöhepunktIhr Kinderlein kommet - ja, ja, jaaaaaa!

Make Love, not War: US-Aktivisten erklärten den 21. Dezember zum Tag des Kollektivorgasmus für den weltweiten Frieden. Bereits zum dritten Mal findet in diesem Jahr der «globale Orgasmus» statt.

Kalifornischen Friedensaktivisten rufen Frauen und Männer aus aller Welt dazu auf, am «Global Orgasm for Peace» teilzunehmen. Nach dem Motto «Make love not war» soll an diesem Tag jeder Mensch pünktlich um 13.04 Uhr einen Orgasmus haben. Dadurch würde das Energiefeld der Erde positiv beeinflusst, heisst es auf ihrer Webseite. Ein wichtiger Schritt also in Sachen Weltfriede.

Vor allem in Ländern, in denen Massenvernichtungswaffen hergestellt oder gelagert werden, sollten sich die Menschen besonders aktiv beteiligen. «Ziel ist es, dass die Teilnehmer ihre Gedanken während und nach dem Orgasmus auf den Frieden richten», erklären die US-Friedensaktivisten Donna Sheehan und Paul Reffell auf ihrer Internetseite www.globalorgasm.org.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.