Hurrikan-Saison: «Ike» legt altes Schiffswrack frei
Aktualisiert

Hurrikan-Saison«Ike» legt altes Schiffswrack frei

Hurrikan «Ike» hat ein geheimnisvolles Schiffswrack am Strand von Alabama freigelegt. Die Überreste des Zweimasters könnten nach Einschätzung von Experten aus der Zeit des amerikanischen Bürgerkriegs stammen.

Das Wrack, das rund zehn Kilometer vor Fort Morgan am Strand liegt, war bereits von einigen Tropenstürmen der vergangenen Jahre Stück für Stück unter den Sand hervorgespült worden, meldete der Fernsehsender CNN am Samstag. Soviel wie nach «Ike» war jedoch noch nie vom Rumpf zu sehen.

Marine-Experten und Historiker vermuten, dass es sich bei dem rund 50 Meter langen und zehn Meter breiten Wrack um einen 1862 gesunkenen Blockade-Brecher handeln könnte.

(sda)

Deine Meinung