Illegale Aussenposten müssen weg
Aktualisiert

Illegale Aussenposten müssen weg

Das israelische Kabinett hat gestern die Räumung von 24 illegal errichteten Aussenposten in den palästinensischen Gebieten beschlossen.

Die Abstimmung erfolgte nach der Billigung eines Berichts, der Regierungsbeamten gesetzeswidrige Unterstützung dieser Mini-Siedlungen vorwirft.

Die Hamas-Bewegung erklärte indes, sie werde bei der für Juli geplanten Parlamentswahl in den Autonomiegebieten Kandidaten aufstellen.

Deine Meinung