Emmen LU: Illegale Party sorgt für rote Köpfe
Aktualisiert

Emmen LUIllegale Party sorgt für rote Köpfe

Aktivisten der Aktion Freiraum sind an Silvester in ein leerstehendes Industrie­gebäude in der Emmer Krauerstrasse eingedrungen und haben dort eine Party gefeiert.

von
mgi

«Wir haben den Zaun aufgeschnitten und dann Getränke und Musikutensilien reingetragen», sagt ein Beteiligter. Es sei eine gemütliche Feier gewesen: «Es gab zwei Floors mit DJs, dazu spielte eine Band», erzählt er weiter. Am Ende habe man alles wieder aufgeräumt und saubergemacht.

Die Eigentümerin Visco­suisse Immobilien AG erwägt laut «Zentralschweiz am Sonntag» dennoch eine Klage gegen die ungeladenen Gäste. Auch die Jungfreisinnigen der Stadt Luzern kritisieren das Vor­gehen der Alternativen und fordern in einer Medienmitteilung die Behörden auf, solchen «kriminellen Machenschaften» ein Ende zu setzen. (mgi/20 Minuten)

Deine Meinung