Aktualisiert 09.03.2011 19:53

USAIllinois schafft die Todesstrafe ab

Als 16. US-Bundesstaat hat Illinois sich gegen die Todesstrafe ausgesprochen. Ab 1.Juli tritt das Gesetz in Kraft.

Der US-Staat Illinois schafft die Todesstrafe ab. Gouverneur Pat Quinn unterzeichnete dazu am Mittwoch das entsprechende Gesetze, das die Abgeordneten vor zwei Monaten beschlossen hatten. Die Regelung tritt zum 1. Juli in Kraft.

Schon vor mehr als einem Jahrzehnt hatte der damalige Gouverneur George Ryan ein Moratorium inkraft gesetzt hatte, weil er die Sorge hatte, dass auch Unschuldige hingerichtet werden könnten. Quinn wandelte auch die Todesstrafen um, die gegen 15 Verurteilte in seinem Staat verhängt worden waren. Mit Illinois haben jetzt 16 Staaten in den USA die Todesstrafe abgeschafft.

(dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.