Aktualisiert 22.12.2003 19:03

Neue CD: Ilya - «They Died for Beauty»Ilya: Aufstieg auf den Trip-Hop-Olymp?

TRIP-HOP/JAZZ – Was Downbeat-Liebhaber kaum für möglich hielten, schaffen Ilya mit ihrem zweiten Album «They Died for Beauty» scheinbar locker: Portishead oder Goldfrapp den Platz auf dem Trip-Hop-Olymp streitig zu machen.

Ilyas Songs überzeugen durch phänomenale Arrangements, gefühlvolle, musikalische Tiefe, eine unverkennbare Stimme sowie starke klassische Backgroundelemente.

Ilya, die späte Entdeckung des Jahres, scheint zweifelsohne eine Seelenverwandte Portisheads zu sein.

(hen)

Ilya «They Died for Beauty», Virgin/EMI.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.