Publiziert

Trend aus ParaguayIm Anzug gegen die Korruption

Eine landesweit bekannte Schneiderei in Paraguay verkauft Anzüge – ohne Taschen. Das ist kein Produktionsfehler, sondern Absicht.

Mit dieser Werbekampagne versucht Herrenschneider Roberto Espíndola, seinen Anzug ohne Taschen bekannt zu machen. (Bild: robert.com.py)

Mit dieser Werbekampagne versucht Herrenschneider Roberto Espíndola, seinen Anzug ohne Taschen bekannt zu machen. (Bild: robert.com.py)

Ein Herrenschneider aus Paraguay hat in seiner neuen Kollektion einen aussergewöhnlichen Anzug eingeführt: Das Modell trägt den Namen Ibáñez. Weder die Hose noch die Jacke des Anzugs haben eingenähte Taschen. Nicht, dass Designer Roberto Espínola diese vergessen hätte – der taschenlose Anzug spielt auf den korrupten Abgeordneten José María Ibáñez an.

Seine Kreation soll «zu mehr Ehrlichkeit in der Politik animieren», sagt der 62-jährige Schneider im Interview mit der Nachrichtenagentur AFP. «Ich habe die Nase voll von diesen Politikern, die ihre Privilegien nutzen, um sich selber zu bereichern.»

Unter den 30 korruptesten Ländern der Welt

Abgeordneter Ibañez soll über Jahre hinweg drei Saläre kassiert haben. Er liess sie sich auf den Namen von drei seiner Angestellten auszahlen. Vor zwei Wochen gab ausserdem eine Haushaltshilfe an, von der Familie Ibáñez jahrelang nicht für ihre Arbeit gezahlt, sondern regelrecht versklavt worden zu sein.

Die neue Kollektion von Schneider Roberto Espíndola kommt demnächst in seine insgesamt neun Kleiderläden. «Wir haben schon jede Menge Bestellungen», sagt der Designer. Unter anderem müsse er 18 solche Anzüge für die Preisträger der Junior Chamber International anfertigen. Diese Organisation zeichnet junge Menschen aus, welche die Gesellschaft positiv verändern.

Korruption ist in Paraguay ein weitverbreitetes Problem. Im vergangenen Jahr waren mehrere Fälle von Politikern bekannt geworden, die doppelte Gehälter auf Staatskosten abrechneten. Laut Transparency International gehört das südamerikanische Land zu den 30 korruptesten der Welt.

Deine Meinung