Also doch: Im Container wird wieder gezickt, geheult und ge...
Aktualisiert

Also dochIm Container wird wieder gezickt, geheult und ge...

Nach langem Hin und Her ist es nun fix: RTL II legt eine elfte Staffel von «Big Brother» auf.

von
sei

Lange hatte RTL II gezögert, jetzt steht ein Starttermin für die elfte «Big Brother»-Staffel fest: Ab 2. Mai halten die Kameras wieder auf das Leben im Container, wie der Sender berichtet. Die Quoten seien im vergangenen Jahr zwar gut gewesen - «doch das Format war für RTL II-Verhältnisse auch überaus teuer», heisst es auf der Branchenseite DWDL.de. Aus diesem Grund habe man beim Privatsender lange mit dem Entscheid gehadert, eine Neuauflage des Reality-Formats zu lancieren. Nun ist es aber fix: Die Auftaktshow am 2. Mai wird von der Dschungel erprobten Sonja Zietlow moderiert. Danach übernimmt Aleksandra Bechtel, die schon die letzte Staffel moderiert hat.

Insgesamt soll die neue Staffel wieder wie ursprünglich 100 Tage dauern. Das Finale, bei dem der Sieger 100.000 Euro erhält, wird also Mitte August stattfinden. Trotz der vergleichsweise kurzen Dauer - die letzten Staffeln waren gut doppelt so lange - sollen diesmal gleich 15 Kandidaten ins «Big Brother»-Haus ziehen. Rekrutiert werden die freiwilligen Insassen auf einer Castingtour durch mehrere deutsche Städte.

Deine Meinung