Aktualisiert 27.01.2011 21:21

BernIm Dählhölzli-Bärenwald wird geschuftet

Wettlauf mit der Zeit: Damit die schnell wachsenden Tierpark-Bären Mischa und Mascha auch künftig nicht ausbüxen können, laufen die Arbeiten am Gehege im neuen Dählhölzli-Bärenwald auf Hochtouren.

Aus dem alten Gitterzaun entsteht der Untergrabschutz am neuen Zaun. (Foto: A. Meocci.)

Aus dem alten Gitterzaun entsteht der Untergrabschutz am neuen Zaun. (Foto: A. Meocci.)

Momentan wird an der frisch geschalten Betonverankerung für den 200 Meter langen und 4,5 Meter hohen Zaun anderthalb Meter unter dem Boden der sogenannte Untergrab-Schutz montiert. «Für die unterirdische Vergitterung haben wir den Zaun des alten Geheges zerlegt und recycelt», sagt Tierpark-Mitarbeiter Beat Messerli.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.