Im ehemaligen El Cubanito kann wieder getanzt werden

Aktualisiert

Im ehemaligen El Cubanito kann wieder getanzt werden

Bald dröhnen wieder heisse Rhythmen aus den Räumen der alten Börse: Das Konkurs gegangene El Cubanito öffnet am 1. Oktober unter neuem Namen seine Tore.

«Wir haben mit der Casino Zürich AG einen befristeten Mietvertrag abgeschlossen und lassen das Cuba einfach unter ‹Cubanito› weiterleben», bestätigt der neue Geschäftsführer Eduardo Junco. Da der Latino-Markt in Zürich übersättigt sei, werde der Club nur einmal pro Woche öffnen – entweder am Freitag oder am Samstag. Unter der Woche würden die Räume an andere vermietet. «Ein Interessent plant einen wöchentlichen Russenabend», verrät Junco.

Spätestens im Herbst 2007 wird sich das Cubanito dann endgültig vom Bleicherweg verabschieden müssen. Junco: «Sollte die Casino AG die Konzession für ihre geplante Spielbank bekommen, wird hier wohl schon bald der Rubel rollen.»

(rom)

Deine Meinung