Aktualisiert 19.10.2012 15:01

Am helllichten TagIm eigenen Büro bedroht und verprügelt

Zwei Unbekannte haben am Freitag ein Architekturbüro überfallen und den Inhaber mit einem Messer bedroht. Der 41-Jährige wurde ins Spital eingeliefert. Die Täter sind flüchtig.

von
dwi

Horrorszenen in Rorschacherberg SG: Es war kurz nach 11 Uhr, als zwei Unbekannte ein Architekturbüro stürmten und den Inhaber, der allein im Büro sass, mit einem Messer bedrohten. Die beiden jungen Männer forderten einen grösseren Geldbetrag und traktierten den 41-Jährigen mit Fäusten.

Als zufällig weitere Personen auftauchten, liessen sie vom Mann ab und flüchteten mit einem Auto. Der Architekt wurde mit dem Rettungswagen ins Spital eingeliefert. Wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilt, laufen die Ermittlungen auf Hochtouren.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.