07.01.2020 07:32

Zunzgen BLIm ganzen Dorf standen die Kaffeemaschinen still

In der Baselbieter Gemeinde Zunzgen und einem Teil von Sissach blieb es am Dienstagmorgen dunkel. Über eine Stunde war die Stromversorgung unterbrochen.

von
lha
1 / 10
Alles blieb dunkel: In der Baselbieter Gemeinde Zunzgen kam es am 7. Januar zu einem über einstündigen Stromunterbruch zwischen 5.44 und 6.50 Uhr morgens.

Alles blieb dunkel: In der Baselbieter Gemeinde Zunzgen kam es am 7. Januar zu einem über einstündigen Stromunterbruch zwischen 5.44 und 6.50 Uhr morgens.

Leser-Reporter
Neben der Gemeinde Zunzgen war laut dem Stromversorgen Elektra Baselland auch ein kleiner Teil der nördlich angrenzenden Gemeinde Sissach betroffen.

Neben der Gemeinde Zunzgen war laut dem Stromversorgen Elektra Baselland auch ein kleiner Teil der nördlich angrenzenden Gemeinde Sissach betroffen.

Googe Maps
Stromunterbrüche gibt es immer wieder, meist dauern sie aber nur wenige Minuten. Einen grösseren gab es am 15. Janaur 2019 in Binningen.

Stromunterbrüche gibt es immer wieder, meist dauern sie aber nur wenige Minuten. Einen grösseren gab es am 15. Janaur 2019 in Binningen.

Leser-Reporter

Die Baselbieter Gemeinde Zunzgen war am Dienstagmorgen von einem Blackout betroffen. Der Elektrizitätsversorger Elektra Baselland meldete die Störung auf seiner Webseite. Demnach dauerte der Stromunterbruch, von dem Zunzgen flächendeckend und Sissach zu einem kleinen Teil betroffen war, von 5.44 bis 6.50 Uhr.

Allerdings konnten noch nicht alle Haushalte wieder ans Netz angeschlossen werden. «Unsere Monteure arbeiten an der Wiederversorgung für den weiteren Teil von Zunzgen», teilte die EBL mit.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.