Spielmesse Suisse Toy: Im grössten Spielzimmer der Schweiz

Aktualisiert

Spielmesse Suisse ToyIm grössten Spielzimmer der Schweiz

In Bern steht noch für kurze Zeit ein wahres Game-Paradies bereit. Welche Spielsachen stehen bei den Kleinen hoch im Kurs? Wir haben nachgefragt.

von
P. Rüegg
M. Bangerter

(Video: 20 Minuten Online)

An der Spielwarenmesse in Bern ist voller Körpereinsatz gefragt. Nicht selten trifft man auf hüpfende Mädchengruppen, die sich ein virtuelles Dancefloor-Battle liefern, oder auf Jungs, die gebannt in die Röhre starren und ihre Lieblingsfussballer zum perfekten Tor manövrieren.

Auch in der Halle für Gesellschaftsspiele wird um die Wette gewürfelt, gestapelt und gepuzzelt. Denn wenn das grösste Spielzimmer der Schweiz seine Türen öffnet, gilt es den Spieltrieb im grossen Rahmen zu stillen.

Lego, Fifa 12 und Modellflugzeuge

Doch welche Spielsachen stehen bei Nichten, Enkeln und Töchtern gerade hoch im Kurs? «Am besten gefallen mir Modellflugzeuge und andere ferngesteuerte Sachen, weil immer alles kleiner und leichter wird», sagt ein blonder Junge. «Fifa 12 hätte ich sehr gerne», ein anderer.

Nach dem Andrang zu beurteilen sind Videospiele die Besuchsmagneten, doch Konstruktions-Spielsachen wie Lego sind laut den neusten Zahlen des Marktforschungsunternehmens GfK besonders beliebt. Wer nicht weiss, wo der Trend bei seinem Liebsten liegt, soll sich auf sein Gefühl verlassen. Lachende Kinderaugen sind immer ein gutes Zeichen.

Die Schweizer Spielwarenmesse Suisse Toy hat am 28. September in Bern die Tore geöffnet. Die Ausstellung läuft bis zum 2. Oktober. Sämtliche Gewinner der Suisse Toys Awards, aber auch hunderte von Spielsachen anderer Hersteller sind dort zu bespielen.

Deine Meinung