Strompanne: Im Kanton Zürich blieb das Wasser kalt
Aktualisiert

StrompanneIm Kanton Zürich blieb das Wasser kalt

Viele Stromkunden im Gebiet der Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) hatten am Morgen kein warmes Wasser. Zudem blieben Strassenlampen dunkel.

Grund war der teilweise Ausfall der EKZ-Rundsteuerung am Sonntagabend, wie am Montag mitgeteilt wurde. Die Rundsteuerung regelt zentral das Ein- und Ausschalten von Strassenlampen, Boilern sowie den Hoch- und Niedertarif. Von der Panne betroffen waren Kunden im gesamten EKZ-Versorgungsgebiet, wie es in einer Mitteilung heisst. Die EKZ seien daran, die Fehlerursache zu finden. Das Netz werde vorübergehend manuell gesteuert.

(sda)

Deine Meinung